Landschaftsgärtnerin Sabine De Barra (Kate Winslet, l.) bekommt den Auftrag, einen kunstvollen Garten zu erschaffen (Foto: TOBIS Film)Mach isch der Telefon kaputt - Ogün bei der Arbeit (Foto: Sony Music Entertainment Germany GmbH 2015)Die Sängerin Lianne La Havas drückt auf dem Album "Blood" ihre Liebe zu ihren jamaikanischen Wurzeln aus (Foto: Warner Music Group Germany Holding GmbH)Pointer verlost DVDs und Blu-rays zu "Serena" (Foto: Studiocanal)Balbina singt auf ihrem Album über das Grübeln (Cover: Sony Music  Entertainment Germany GmbH)Walter ( Christoph Waltz) und Margaret Keane (Amy Adams) machen die "Big Eyes" zum kommerziellen Kult. (Foto: Studiocanal)Star-DJ Robin-Schulz Traum, Tanzhallen rund um den Globus zum Beben zu bringen, ist wahr geworden und scheint kein Ende zu nehmen (Foto: Warner Music Group Germany Holding GmbH)

Charlie Winston

Schau dir das 360-Grad-Video an!

published: 30.04.2015

Mit einem 360-Grad-Video zur Single "Truth" gibt Charlie Winston ungewöhnliche Einblicke in sein Londoner Studio (Foto: Sony Music) Mit einem 360-Grad-Video zur Single "Truth" gibt Charlie Winston ungewöhnliche Einblicke in sein Londoner Studio (Foto: Sony Music)

Vor sechs Jahren landete Charlie Winston mit "Like A Hobo" einen Hit. Jetzt greift der Sänger, Songwriter, Multiinstrumentalist und Produzent mit seinem Song "Truth" wieder die Charts an. Gemeinsam mit Regisseur Richard Nockles hat der 36-Jährige ein 360-Grad-Video gedreht, in dem der britische Pop-Rocker zur gleichen Zeit an verschiedenen Instrumenten zu sehen ist. Das Besondere an dem Video ist, dass Smartphone-Nutzer über eine App die Blickrichtung auf das Privatkonzert ändern können. Dazu muss das Endgerät nach oben oder unten, links oder rechts bewegt werden. Der Clip wurde zudem dafür konzipiert, auf allen Geräten zu funktionieren, sei es auf einem Computer, mobil oder mit Hilfe einer Google Cardboard Brille. "Man ist buchstäblich vor Ort und kann ihm beim Proben zuschauen", schwärmt Nockles.

Charlie Winston - "Truth"


Trotz modernster Technik blieben Schwierigkeiten bei den Dreharbeiten in Winstons Basement Recording Studio nicht aus. "Die Kamera blickt in alle Richtungen und wir konnten uns auch nicht den Bruchteil einer Sekunde einen winzigen Ausrutscher bei einem der vielen Charlies erlauben," erzählt Nockles. Wer auf den Geschmack gekommen ist: Das aktuelle Album "Curio City" ist ebenfalls aktuell erhältlich.

[PA]

Links

App zum 360-Grad-Video
Charlie Winston bei Facebook

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung