TV-Tipp

Eurovision Song Contest

published: 18.05.2015

Die Sängerin Ann Sophie tritt am 23. Mai im Finale des Eurovision Song Contest für Deutschland an (Foto: Public Address) Die Sängerin Ann Sophie tritt am 23. Mai im Finale des Eurovision Song Contest für Deutschland an (Foto: Public Address)

Nach dem Sieg von Conchita Wurst im letzten Jahr ist es jetzt wieder soweit: 40 Länder treten im Finale des Eurovision Song Contest gegeneinander an. In Wien feiert der schrille Wettbewerb auch sein 60-jähriges Jubiläum. Unter dem Slogan "Building Bridges" sollen Sprachbarrieren aufgelöst und Brücken zwischen allen Kommunikationsformen gebaut werden. Dafür werden erstmals in der ESC-Geschichte Moderation und Songs in die Gebärdensprache übersetzt.

Ann Sophie mit "Black Smoke": Gewinnerauftritt beim ESC-Vorentscheid | NDR Ann Sophie war fassungslos, als Andreas Kümmert seinen Vorentscheidsieg an sie abgegeben hat. Doch dann meisterte sie souverän ihren Gewinnerauftritt beim Vorentscheid in Hannover. http://www.eurov Ann Sophie mit

"Black Smoke": Gewinnerauftritt von Ann Sophie

Mehr Videos auf PointerTVEurovision Song Contest | Deutschland


Der eigentliche Sieger des deutschen Vorentscheids, Andreas Kümmert, hat seinen Titel ja an die zweitplatzierte Ann Sophie abgegeben, wie wir uns erinnern. Doch bevor die selbstbewusste Schauspielerin und Sängerin den schüchternen Musiker im Finale ersetzt, findet am 19. und 21. Mai das Halbfinale statt. Anschließend ziehen die Besten 27 am 23. Mai ins ESC-Finale ein.

Schock beim ESC-Vorentscheid: Kümmert gibt Titel an Ann Sophie

Mehr Videos auf PointerTVEurovision Song Contest | Deutschland


Australien macht mit!

Auf Einladung der European Broadcasting Union nimmt Australien dieses Jahr zum ersten Mal an dem Wettbewerb teil und hat auch einen Startplatz ins Finale sicher. In den aktuellen Pre-Charts des ESC liegt das Land mit "Tonight Again" auf dem 11. Platz und damit knapp vor Deutschland und dem Song "Black Smoke". Auf der Spitze sonnt sich Estland mit "Goodbye To Yesterday", gefolgt von Italien und Schweden.


Live-Schaltung von Hamburg nach Wien

Auch dieses Jahr wird das ESC-Finale im Ersten vom "Countdown für Wien" und einer "Grand Prix Party" umrahmt. In der Live-Schaltung begrüßt Moderatorin Barbara Schöneberger die Musiker Andreas Bourani, Leslie Clio, Sarah Conner und Johannes Oerding. Die letzte deutsche ESC-Gewinnerin, Lena Meyer-Landrut, präsentiert zum ersten Mal ihren neuen Song "Beat To My Melody". In der deutschen ESC-Jury sitzen dieses Jahr Leslie Clio, Mark Forster, Ferris MC sowie Revolverheld-Frontmann Johannes Strate.


TV-Termine:

19. Mai 2015: 1. Halbfinale, 21 Uhr auf EinsPlus, eurovision.de und Phoenix
21. Mai 2015: 2. Halbfinale, 21 Uhr auf EinsPlus, eurovision.de und Phoenix
23. Mai 2015: "Eurovision Song Contest 2015 - Countdown für Wien", 20:15 Uhr im Ersten, "Grand Prix Party": ab 0:35 Uhr im Ersten

[PA]

Links

Eurovision Song Contest (ESC) im Web
Pre-Charts des ESC im Web
Länder-Reihenfolge des ESC im Halbfinale

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung