Die Dokumentation "Amy" zeichnet das tragische Leben der Soulsängerin Amy Winehouse nach (Foto: Prokino)Der witzige Musiker Olli Schulz tritt in diesem Sommer auf Festivals auf (Foto: Oliver Rath)Pointer-Reporterin Jana hat Musiker Michael Schulte zum Interview getroffen (Foto: Public Address)Pointer verlost den Horrorfilm "Frau in schwarz 2" auf DVD und Blu-ray (Foto: Concorde)Pointer verlost Fansets zum Film "Heil" (Foto: X Verleih)Pointer verlost Fansets zum Film "Amy" (Foto: Prokino)Arnie is back! Arnold Schwarzenegger kehrt mit "Terminator: Genisys" zurück auf die Kinoleinwand (Foto: Paramount Pictures 2015)

Verlosung

Gewinne "Gedankenfetzen" von Richard Lenz

published: 17.07.2015

Pointer verlost "Gedankenfetzen" von Richard Lenz (Foto: Anja Gross) Pointer verlost "Gedankenfetzen" von Richard Lenz (Foto: Anja Gross)

Zehn Songs auf einunddreißig Minuten sind beileibe kein schlechter Schnitt für jemanden, der sich den perfekten Popsong als Ideal auf die Fahne geschrieben hat: "Drei Minuten reichen völlig", behauptet Richard Lenz, "die eigentliche Idee passt meist doch schon in ein paar Takte." Was würde Namensvetter Wagner wohl dazu sagen?


"So ähnlich wie Türen knallen" beschreibt Lenz den Entstehungsprozess seiner Songs. "Es muss einfach was raus!" Das beatleleske "Ich reg mich wieder nur auf" scheint davon zu erzählen. Beim Album-Opener "Früher" erinnert er sich humorvoll an Zeiten, wo man noch "viel dreister und breiter" war. Es gibt tiefere Einblicke in "Gedankenunterwelten", rat- bis hilflose Ansichten über das andere Geschlecht ("Sind halt Frauen") und sogar Gesellschafts- bzw. Selbstkritik über die Wegschau-Mentalität in "Auf beiden Ohren breit". Die erste Single "Alles halb so wild" besticht durch einen erdigen Swing-Groove und spontanen Mitflöt-Refrain, sie ist ein Mutmacher, voll von ausgelassenem Trotz.


Neue Töne gibt es auch, mit treibenden Bläsern ("Alles halb so wild", 2Hey Hipster"), einem Cembalo, das mit einer Harfe in "Wehe mir" um die Wette fleht, und drei Posaunen, die zur Abwechslung mal in die Rolle eines Streichquartetts schlüpfen ("Am Ende"). Das Markenzeichen von Richard Lenz bleiben jedoch das immer wiederkehrende Piano, die rotzigen Gitarren und viel mehrstimmiger Gesang.


Bevor Richard zu seiner heutigen Musik fand, hat er viel erlebt, spielte als Bassist mit Peter Fox in einer Band und teilte sich mit der Band Wir sind Helden den Proberaum. Vorher tourte er mit einer Rock'n'Roll-Band durch die USA und genoss das Leben und Standing dort als Musiker.

Bis zum 16. August verloste Pointer viermal das Album "Gedankenfetzen" von Richard Lenz.

Die Gewinner werden von Pointer benachrichtigt.

Amazon

Links

Zur Künstlerseite
Zur Facebookseite

lenzband
YouTube

Richard Lenz (6 Videos)

Singer/Songwriter-Pop aus Berlin

15.789 Aufrufe

11 Abonnenten

3 Kommentare

Richard Lenz - Ohne wenn und aber (© Richard Lenz)

Richard Lenz - Ohne wenn und aber

1.867 Aufrufe

11.04.2013

LENZ - Kaum zu glauben (© Richard Lenz)

LENZ - Kaum zu glauben

1.240 Aufrufe

18.12.2011

LENZ  - Unser gutes Recht (© Richard Lenz)

LENZ - Unser gutes Recht

5.942 Aufrufe

27.05.2009

LENZ - Gib mir Bescheid (© Richard Lenz)

LENZ - Gib mir Bescheid

4.922 Aufrufe

13.02.2009

LENZ - Weiterziehn (© Richard Lenz)

LENZ - Weiterziehn

1.468 Aufrufe

18.11.2006

Pointer auf WhatsApp!

Aktuelle Verlosungen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung