Neues Album

Editors kündigen "In Dream" an

published: 23.07.2015

Die fünf Jungs der Band Editors veröffentlichen im Oktober ihr neues Album (Foto: Rahi Rezvani) Die fünf Jungs der Band Editors veröffentlichen im Oktober ihr neues Album (Foto: Rahi Rezvani)

Am 2. Oktober erscheint "In Dream", das neue Album der britischen Indie-Band Editors. Nach ihrem großem Erfolg mit "The Weight Of Your Love" im Jahr 2013 kehren sie von rockiger Musik zurück zu elektronischen Klängen. Die eindringliche Stimme von Sänger Tom Smith bleibt weiterhin das Markenzeichen. Sie dir hier den Album-Trailer an!

Editors - IN DREAM (Out Now) Pre-order Editors fifth studio album 'In Dream': http://po.st/editorswebsite Video by Rahi Rezvani Editors - IN DREAM (Out Now)

Album Trailer - "In Dream"


Die erste Single des Longplayers "No Harm" erschien bereits als Hidden Track auf einer Zusammenstellung verschiedener Titel vom Label Play It Again Sam. Die zweite Single "Marching Orders" folgt nun als Vorgeschmack auf das Gesamtergebnis. Rahi Rezvani produziert zu jedem Lied ein eindrucksvolles Musikvideo. Zwei Clips können schon auf vimeo bewundert werden.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Von der ursprünglichen Besetzung sind heute nur noch drei Musiker geblieben. Diese bringen nun schon das zweite Album in der aktuellen Besetzung heraus. Eine Premiere gibt es auch: Erstmals präsentiert die Band Duette. Die Sängerin Rachel Goswell der Rockband Slowdive unterstützt die fünf Jungs bei mehreren Titeln. Wer jetzt Lust auf die Musik der Editors bekommen hat, kann sich Tickets für die Tour sichern. Im November sind die Briten in Deutschland live zu erleben.

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung