Pointer verlost Fansets zu "Kleine Ziege, sturer Bock" (Foto: Majestic)Pointer verlost Fansets zu "Hotel Transsilvanien 2" (Foto: Sony)Charlee Sheen (r.) ist der Star der Serie "Anger Management". Sein berühmter Vater Martin Sheen tritt als Gast auf (Foto: Concorde Home Entertainment)Und da ist er wieder - ab sofort im Kino (Foto: Constantin)Jojo Moyes, Franz Kafka oder Stieg Larsson: Der neue Trend BookTube macht der Jugend wieder Lust aufs Lesen (Foto: Shutterstock.com/Edler von Rabenstein)Mieze Katz und ihre Bandkollegen von MiA. gehen ab Oktober auf Clubtour (Foto: Oliver Rath)Alberto hat sich ins Pointer-Freundebuch eingetragen (Foto: Public Address)

Album "The Letter"

Lemar covert Soul-Klassiker

published: 11.10.2015

Der afrikanisch-britische Sänger Lemar hat sein neues Album "The Letter" in Los Angeles aufgenommen (Foto: Greg Williams) Der afrikanisch-britische Sänger Lemar hat sein neues Album "The Letter" in Los Angeles aufgenommen (Foto: Greg Williams)

"The Letter" heißt das neue Album des Sängers Lemar, das gerade erschienen ist. Es enthält elf Stücke, darunter viele neue Interpretationen von Soul-Klassikern wie Gloria Jones' "Tainted Love", "Gimme Some Loving" von The Spencer Davis Group und Elton Johns "Love Song". Aber auch zwei originale Lieder sind auf dem neuen Longplayer: das schlichte "Never Be Another You" und das dramatische "Higher Love".


Die Platte im Vintage Sound hat Larry Klein (Norah Jones, Joni Mitchell) produziert und live in den legendären EastWest Studios in Los Angeles aufgenommen. Lemar wurde durch die Castingshow "Fame Academy" 2002 bekannt, obwohl er nur den dritten Platz belegte. In der Folge stand er mit Black-Music-Stars wie Usher und Mary J Blige auf der Bühne. Beyonce begleitete er 2007 als Support Act auf ihren Deutschlandkonzerten.

[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung