Neues Album

Rufus Wainwright vertont Shakespeares Sonette

published: 06.03.2016

Das neue Album von Rufus Wainwright enthält neun Shakespeare-Sonette (Foto: Matthew Welch) Das neue Album von Rufus Wainwright enthält neun Shakespeare-Sonette (Foto: Matthew Welch)

Rufus Wainwright ehrt den englischen Dramatiker und Lyriker William Shakespeare mit einem Album zu dessen 400. Todestag. In "Take All My Loves - 9 Shakespeare Sonnets" vertonte der Singer/Songwriter neun Sonette des Dichters. Er arbeitete mit Marius De Vries zusammen, mit dem er auch zuvor schon gemeinsame Projekte angegangen hatte. Der Lonbgplayer erscheint am 22. April bei der Plattenfirma Deutsche Grammophon.


Bereits im Jahr 2009 begann Wainwright mit der Vertonung einiger Sonette Shakespeares. Er orchestrierte fünf für das San Francisco Symphony Orchestra. Auf seinem Album sind größtenteils andere Sonette und Variationen enthalten. Der US-Amerikaner verbindet dabei Klassik und Pop miteinander. Auf der Platte sind auch die Sänger Florence Welch, Martha Wainwright und Anna Prohaska zu hören.

Rufus Wainwright- Hallelujah (Live at 2013 Captain Planet Foundation Benefit Gala) Rufus Wainwright performs Hallelujah live December 6, 2013 at the Captain Planet Foundation Benefit Gala in Atlanta, Ga. The mission of the Captain Planet Foundation is to give the next generation of Rufus Wainwright- Hallelujah (Live at 2013 Captain Planet Foundation Benefit Gala)

Rufus Wainwright - "Halleluja" (live)

Mehr Videos auf PointerTVCaptain Planet Foundation




[PA]

Amazon

Links

Deutsche Grammophon im Web
Rufus Wainwright im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung