Hörbuch-Verlosung

Pointer verlost "Verdacht" von Jens Wawrczeck

published: 24.06.2016

Pointer verlost zweimal das Hörbuch "Verdacht", gelesen von Jens Wawrczeck (Foto: AUDOBA / vitaphon) Pointer verlost zweimal das Hörbuch "Verdacht", gelesen von Jens Wawrczeck (Foto: AUDOBA / vitaphon)

Für unvergesslich-legendäre Filmszenen hat Alfred Hitchcock wie kein anderer gesorgt. Eine solche Szene findet sich für Jens Wawrczeck auch in dem Film "Verdacht", wenn Cary Grant das berühmte leuchtende Glas Milch zu Joan Fontaine ins Schlafzimmer trägt und den Zuschauer der Verdacht beschleicht, dass dies kein gutes Ende nehmen kann. Doch die damalige Konvention zwang Hitchcock zu einem abrupten Happy End, das nicht nur viele Zuschauer wie Wawrczeck irritierte, sondern auch die literarische Vorlage von Francis Iles ziemlich verwässerte: Der Roman Before the Fact erzählt nämlich mit bemerkenswerter Unverfrorenheit die Geschichte einer sexuellen Abhängigkeit. Boshaft, freizügig und brutal. Und er sah ein anderes Ende vor – welches, das kann im neuen Hörbuch "Verdacht" von Jens Wawrczeck aus der Reihe "Verfilmt von Alfred Hitchcock" nachgehört werden.


Inhalt "Verdacht"

Lina McLaidlaw, Tochter aus schwerreichem Haus, verliebt sich in den charmanten Playboy und Tunichtgut Johnny Aysgarth. Trotz der Warnungen ihres Vaters, der in Johnny einen Mitgiftjäger wittert, heiratet sie ihn Hals über Kopf. Und das Glück scheint zunächst auch perfekt zu sein: Johnny liebt Lina über alles und hilft ihr rührend über den unerwarteten Tod ihres Vaters hinweg. Doch dann mehren sich die Anzeichen, dass Johnny in dubiose Machenschaften verstrickt ist. Als auch noch sein Geschäftspartner Beaky auf mysteriöse Weise ums Leben kommt, keimt in Lina ein schrecklicher Verdacht auf.


Bis zum 24. Juli verloste Pointer zweimal das Hörbuch "Verdacht" aus der Reihe "Verfilmt von Alfred Hitchcock", gelesen von Jens Wawrczeck.

Die Gewinner werden von Pointer benachrichtigt.

Amazon

Links

www.jenswawrczeck.de

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung