Die neue Pokémon-Zeichentrickminiserie "Pokémon-Generationen" ist ab Freitag, 16. September, um 18:00 Uhr auf YouTube zu sehen (Logo: Pokémon Generations)(Foto: Studiocanal)(Foto: 2016 Sony Music)Der Film "Fifty Shades Of Grey - Gefährliche Liebe" kommt am 9. Februar 2017 ins Kino (Plakat: Universal Pictures International Germany)Sängerin Sia zeigt sich gewöhnlich nicht in ihrem Video. Dafür tanzen Maddie Ziegler und 49 weitere Tänzer, zum Gedenken an die 49 Opfer von Orlando (Foto:2016 Sony Music)YouTube-Star manniac musste sich im Entweder-oder-Interview von Pointer entscheiden (Foto: Public Address)Pointer verlost dreimal das Album "Nimm mich mit" von Stilbruch (Foto: Christian Hüller)

Verlosung

"Ballet Jeunesse" von Matthias Arfmann

published: 16.09.2016

Pointer verlost das Album "Ballet Jeunesse" von Matthias Arfmann (Foto: Gulliver Theis / Decca Records) Pointer verlost das Album "Ballet Jeunesse" von Matthias Arfmann (Foto: Gulliver Theis / Decca Records)

Alben mit dem Etikett "Pop meets Klassik" sind oftmals musikalischer Müll, Matthias Arfmanns "Ballet Jeunesse" gehört glücklicherweise in die Kategorie "Wie klassische Komponisten vielleicht heute schreiben würden". Gut, Johann Sebastian Bach würde heutzutage wahrscheinlich Progressive Metal machen, aber große Ballettkomponisten wie Tschaikowski, Prokofjew, Debussy oder Strawinsky waren zu ihrer Zeit eigentlich Popstars. Und würden heute an "Deutschland sucht den Superkomponisten" teilnehmen (oder auch nicht). Jedenfalls würde ihre Musik anders klingen, und dazu macht Matthias Arfmann zusammen mit seinen Ko-Produzenten Milan Meyer-Kaya, Peter Imig, Sebastian Maier und Chassy Wezar ein paar sehr interessante Vorschläge.

Matthias Arfmann - Ballet Jeunesse (Trailer) Darf man das? Ballettklassiker wie Tschaikowskys "Der Nussknacker", Prokofieffs "Peter und der Wolf" oder Strawinskys "Feuervogel" mit modernen Musikstilen kreuzen? Feiner Spitzentanz trifft auf harte Matthias Arfmann - Ballet Jeunesse (Trailer)

Matthias Arfmann - "Ballet Jeunesse" (Trailer)


Um diese Vielzahl von Ideen umzusetzen, bedurfte es neben klassischen Philharmonikern auch einer Reihe Exoten, wie der New Yorker Rap-Legende KRS One, Jan Delay, Schorsch Kamerun sowie Kele Okereke, der Sänger der englischen Indie-Rockband Bloc Party ist. Und einer alle Bereiche verknüpfende Stimme. Diese Rolle füllt die Sängerin und Musikerin Onejiru Schindler. In ihren eigenen Songs verbindet sie englische, deutsche und Texte auf Swahili mit Afrobeat, Pop und Rock, und genau diese Mischung macht sie zum i-Tüpfelchen des Gesamtkunstwerkes "Ballett Jeunesse".


Und so kam es zum inoffiziellen Motto des Albums: "Haben Sie schon einmal versucht, Stravinskys 'Feuervogel' oder Debussys 'Prélude à l’après-midi d’un faune' in Ihrer persönlichen Playlist zwischen Kraftwerk und Madonna laufen zu lassen? Das geht jetzt, und es klingt fantastisch!". Oder um es mit den Worten Matthias Arfmanns zu sagen: "Ich habe immer das Gefühl gehabt, dass es da ein Vakuum gibt. Jungen Leuten sagen die großartigen Kompositionen heute nicht mehr viel. Man ist mit ein paar Leitmotiven bestenfalls noch als Untermalung für Werbespots oder Film- und Fernsehproduktionen vertraut, aber dann ist auch schon Schluss. Ich würde mich sehr freuen und es wäre eine Ehre für mich, wenn junge Leute über unsere Bearbeitungen die Originale zum allerersten Mal für sich entdecken. Dann hätte sich die ganze Arbeit über all die Jahre schon gelohnt. Frei nach Sam Cooke denke ich: 'a change is gonna come...'".


Am 21. September wird es eine Live-Aufführung im Rahmen des Reeperbahn Festivals im Schmidts Tivoli geben, bei dem das "Ballet Jeunesse" Weltpremiere feiert und von Matthias Arfmann zusammen mit den Hamburger Symphonikern, aufgeführt wird.


Bis zum 9. Oktober verloste Pointer dreimal das Album "Ballet Jeunesse" von Matthias Arfmann.

Die Gewinner werden von Pointer benachrichtigt.

Amazon

Links

Künstlerseite von Matthias Arfmann
Facebookseite von Matthias Arfmann

Pointer auf WhatsApp!

Aktuelle Verlosungen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung