Leo Can Dive im Porträt

Nie mehr Kartons stapeln

published: 18.09.2007

Leo, Matthias, Guido und Andy machen zusammen als Leo Can Dive Musik (Foto: Public Address) Leo, Matthias, Guido und Andy machen zusammen als Leo Can Dive Musik (Foto: Public Address)

"Matthias, Andy und ich spielten schon länger zusammen und waren auf der Suche nach einem Gitarristen. Das hat ziemlich lange gedauert. Als wir Leo dann gefunden haben, waren wir so erleichtert, dass wir uns direkt nach ihm benannt haben", grinst Guido. Und Matthias erklärt, was es mit dem anderen Teil des Bandnamens auf sich hat: "Wir hießen vorher 'Dive' - in der alten Formation hatten wir im Proberaum bereits einige Songs geschrieben. 'Leo' war die perfekte Ergänzung des alten Bandnamens."

Nein, nicht das Eichhörnchen auf dem Shirt des Sängers heißt Leo, sondern der Gitarrist (l.) (Foto: Public Address)Nein, nicht das Eichhörnchen auf dem Shirt des Sängers heißt Leo, sondern der Gitarrist (l.) (Foto: Public Address)

Zusammen nahmen Sänger Matthias, Bassist Andy, Schlagzeuger Guido und natürlich Leo umwerfend frische, eingängige Rocksongs wie "Emo Girl" oder "Amazing" auf, die trotz Indie-Feelings gar nichts gegen tolle Melodien haben. Mit seinem Debütalbum "Leo Can Dive", das bei Virgin Music erschienen ist, nimmt das Quartett jetzt die Charts ins Visier.

Alle hoffen, dass bald die Zeiten vorbei sind, in denen sie sich mit anstrengenden Jobs über Wasser halten müssen, weil sie noch nicht von ihrer Musik leben können. "Einmal haben wir für sieben Euro die Stunde Kartons gestapelt", erzählt Andy, "das war richtig schlimm." Letztendlich habe die Aktion nicht einmal Früchte getragen, denn: "Um das Erlebnis zu vergessen, haben wir leider fast das ganze Geld, das wir da verdient haben, sofort wieder für Alkohol ausgegeben!"

Ob sich die Lehrjahre gelohnt haben, wird sich bald zeigen. Am 28. September treten Leo Can Dive auf dem Reeperbahn Festival in Hamburg auf. Die Zuhörer dürfen ein "volles Pfund" erwarten, so der Bassist. Und verspricht: "Wir haben fleißig geübt und trainiert!"

Tourdaten
21.09.2007 Berlin Postbahnhof/sally`ssounds Popkomm

Support für Rooney und Die Mannequin
22.09.2007 Dresden/Starclub - w/Die Mannequin
23.09.2007 München/59 to 1 - w/Die Mannequin
24.09.2007 Köln/Prime Club - w/Rooney
25.09.2007 Berlin/Frannz Club - w/Rooney
27.09.2007 Stuttgart/Zapata - w/Rooney
28.09.2007 Hamburg/Knust - w/Rooney Reeperbahnfestival

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Perfekte Picknick-Snacks
Für eine bessere Welt
Saftige Süße des Sommers

Amazon

Links

www.leocandive.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung