Angie Stone - "The Art of Love and War" (Foto: Universal)Wie Tag und Nacht: die Zwillingsbrüder Julian und Anno (Foto: ZDF, BR/Bernhard Berger;sperl + schott film)LaFee zeigt sich in der Doku-DVD ganz privat (Foto: Public Address)Der Einheimische Gamba wird beschuldigt, auf der Geisterinsel Unruhe zu stiften (Foto: Buena Vista International)Die 13-jährige Denise schreibt mit ihrem Fuß (Foto: ARD)The Rain sind Bassist Carlos Bruck, Sänger/Gitarrist Lorenz Theuer und Schlagzeuger Daniel Schröteler (v.l.) (Foto: Public Address)"Lucinda Green’s Welt der Pferde" ist für den PC erhältlich (Foto: Red Mile)

CD-Tipp

Monster Magnet - "4-Way Diablo"

published: 12.11.2007

Monster Magnet - "4-Way Diablo"  (SPV) Monster Magnet - "4-Way Diablo" (SPV)

Sie sind zurück - mit "4-Way Diablo". Die vier New Jerseyaner machten in der Vergangenen Zeit keinen Hehl aus ihrer musikalischen Inspirationsquelle: Laut eigenen Angaben haben sie viel kreative Energie halluzinogenen Drogen entnommen. Am Ende der 2006er Tour fand sich Sänger und Songschreiber Dave Wyndorf dann in einer Entzugsklinik wieder.

Ausgenüchtert und mit frischen Kräften lassen Monster Magnet nun ihre psychedelischen Ansätze ruhen und konzentrieren sich auf Hardrock und Metal. Von Anfang bis Ende des Albums ist der Hörer mit Energie pur konfrontiert. Egal ob die Songs aggressiv, gefühlsbetont oder glücklich gestimmt sind, alle wecken das Verlangen, die Band live zu sehen. Oder doch zumindest die Anlage aufs Maximum zu drehen.

"4-Way Diablo", der erste Track, macht Lust auf mehr. "You're Alive" ist hauptsächlich anstrengend, bringt aber das Talent des Gitarristen Ed Mundell zur Geltung, bis dem Hörer die Kinnlade hinunterklappt. "Freeze And Pixelate" ist ein Instrumental, das Zeit zum Verschnaufen bietet. Als Bonus gibt es die spacige Coverversion des Rolling-Stones-Hits "2000 Lightyears from Home".

[Gesche Loft]

Amazon

Links

www.monstermagnet.net

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung