Outdoor-Musik

Acht Gründe, nicht auf Festivals zu gehen

published: 03.06.2017

Das Festivalgelände verwandelt sich nach Regengüssen schnell in einen riesigen Matschacker (Foto:  Dziurek / Shutterstock.com) Das Festivalgelände verwandelt sich nach Regengüssen schnell in einen riesigen Matschacker (Foto: Dziurek / Shutterstock.com)

Im Sommer warten die Festivals auf ihren großen Auftritt. Egal ob Wacken, Rock am Ring, Deichbrand oder das Hurricane - jährlich strömen weltweit Millionen von Menschen auf Outdoor-Veranstaltungen, um die besten Musiker der Welt zu erleben, die besondere Stimmung zu genießen und ausgelassen zu feiern. Doch auf Zeltplätzen zu nächtigen, nicht zu duschen, durch Erbrochenes zum Dixie-Klo zu stolpern und je nach Wetterlage Staubwolken oder Regengüsse über sich ergehen lassen – das klingt nicht besonders verlockend. Hier kommen acht Gründe, warum du zu Festivals nein sagen solltest.
 

Instagram Post

#flunkyball like a pro 💪 #hurricaneswimteam #hurricane16 📷: Christoph Eisenmenger

— hurricanefestival July 6, 2016

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Malle-Musik in den frühen Morgenstunden

Es gibt keine Benimmregeln auf Festivals - manche Gäste bräuchten diese aber. Einige Festival-Besucher streifen Anstand und Scham bereits beim Betreten des Geländes ab und nerven mit ihren Verhaltensweisen nicht nur ihre Nachbarn, sondern auch die Ordnungshüter. Die unterschiedlichen Tagesrhythmen bergen insbesondere in den frühen Morgenstunden hohes Konfliktpotenzial. Mit dem Megafon in der Hand "Malle ist der geilste Club der Welt" zu singen, während man im Campingstuhl das letzte Bier trinkt, klingt in den Ohren der Schlaf suchenden Zeltnachbarn oft nicht sonderlich schön.
 

Instagram Post

Bring the noise!! Just found my dads old-school ghetto blaster.... Complete with...Tape deck ✅ Stereo ✅ annnnnd.... Turntable ✅ 🔈🔉🔊 (it plays vinyl!!) The thing weighs a ton, but it's cool as.... let the farm yard funk be heard!🎶 #retro #stereo #ghettoblaster #oldschool #goodvibesonly #music

— stu_______yates May 11, 2017

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Dosenfutter à la carte

Nicht nur die Tickets werden von Jahr zu Jahr teurer, sondern auch das Essen vor Ort. Wer Hunger hat, der mampft seine mitgebrachten Ravioli aus der Dose oder wendet sich anderen Konserven zu, die ebenfalls eher an Hundefutter als an Delikatessen erinnern. Dazu kommen überteuerte Döner mit verwässerter Salatsoße, dreimal frittierte Pommes oder die vor Fett nur so triefenden Asia-Nudeln. Mal ehrlich: Das macht niemanden glücklich.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Übersprudelnde Hormone

Hurra, wir fangen uns eine Frau! Liebe Männer, einige von euch haben es immer noch nicht begriffen: Festivals sind keine Ausrede, um sich wie ein sexistischer Neandertaler zu benehmen. Fallstricke spannen, Lassos werfen oder Beinschlingen im Sand verstecken, damit nichts ahnende Frauen auf dem Weg zum Klo in die Falle tappen? Garantiert nicht der richtige Weg zum gewünschten Erfolg. Generell ist gegen einvernehmlichen Sex ja nichts einzuwenden - theoretisch. Wenn es lautstark aus dem Zelt nebenan dröhnt, praktisch aber schon. Zeltwände schützen vielleicht vor unerwünschten Blicken, lassen aber jeden noch so peinlichen Ton nach draußen dringen. Leider.
 

Facebook Post

Dieser Post enthält nur ein Foto/Video. Zum Betrachten die Datenfreigabe für Facebook aktivieren.

January 1, 1970

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Posts von Facebook auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Facebook übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Staubwolken und Regengüsse

Alle Jahre wieder: Zwei Wochen vor dem Festival ist feinstes Wetter, der Hochsommer lässt grüßen. Doch plötzlich denkt sich der Wettergott: "Ein bisschen Regen schadet nicht", und schon steht der Acker komplett unter Wasser. Dein Zelt schwimmt davon, und du wünschst dir nichts sehnlicher als ein Schlauchboot. Gut, wenn es vorher auf der Packliste stand!
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Falls nicht, kommen die Damen und Herren vom Technischen Hilfswerk und der Feuerwehr, um Wasser vom Festivalgelände zu pumpen. Da helfen keine Gummistiefel mehr.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Free Willy: Wildpinkler

Hand aufs Herz: Niemand wacht gerne in einem angepinkelten Zelt auf. Da dürften auch Männer, meistens die Verursacher dieser Schweinerei, zustimmen. Merke: Egal, wie dringend das Bedürfnis ist, bis zur nächsten Pinkelrinne oder dem Dixie-Klo sollte die Blase halten.
 

Instagram Post

Und übrigens... #niemandmussnüchternsein

— hurricanefestival June 24, 2016

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Streithälse

So sinnlos Flatterband dir manchmal erscheinen mag, meist hat die zuständige Security einen triftigen Grund für die Absperr-Maßnahme. Sich mit der Security anzulegen, endet im schlimmsten Fall mit einem Platzverweis. Die Krone für den größten Festival-Deppen geht an dich!
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Vandalismus und Diebstahl

Brennende Zelte gehören wohl zu den schlimmsten Erfahrungen, die Camper auf einem Festival machen können. Nicht nur ist die Schlafstätte für die kalte oder verregnete Nacht futsch, meistens sind dann auch viele Klamotten und Wertgegenstände hin. Wobei, diese könnten auch schon vorher gestohlen worden sein.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Mangelnde Hygiene und Unordnung

Dixie-Klos, Container-Duschen und Trinkwassermangel - die einen können sich mit dem Mangel an Körperhygiene besser anfreunden als andere. Bis zu vier Tage lang nicht richtig zu duschen, ist nicht jedermanns Sache. Überhaupt: Nach drei Tagen mit lauwarmem Billigbier, halbfertigen Grillwürsten und schlechtem Schlaf fühlt man sich nicht mehr so klasse. Die Motivation, seine Umgebung aufzuräumen, hat Urlaub. So bleibt der Kladderadatsch aus Tetrapacks, verbeulten Blechbüchsen, senfverschmiertem Einwegbesteck und Sonnenschirmfragmenten einfach da. Verkatert und mit Piepen im Ohr schleichen die Festival-Überlebenden dorthin zurück, wo es eine halbwegs saubere Toilette gibt.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[Julia Petersen]

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung