Madsen feat. König Boris

Es macht "Bumm! Bumm! Bumm!"

published: 07.07.2017

Madsen veröffentlichen zum G20-Gipfel den Song "Bumm! Bumm! Bumm!" (Foto: Marco Sensche) Madsen veröffentlichen zum G20-Gipfel den Song "Bumm! Bumm! Bumm!" (Foto: Marco Sensche)

Ein politisches Statement in musikalischer Form von Madsen feat. König Boris: Mit "Bumm! Bumm! Bumm!" beziehen die Musiker krachend Stellung zum G20-Gipfel in Hamburg und den bevorstehenden Bundestagswahlen. Madsen nutzen ihre Musik ab un zu, um ihre Haltung zu politischen Themen auszudrücken. Diesmal machen sie es in Zusammenarbeit mit Fettes-Brot-Mitglied König Boris. Hier siehst du das Musikvideo zum Song.

MADSEN feat. Ko?nig Boris "Bumm! Bumm! Bumm!" MADSEN feat. König Boris "Bumm! Bumm! Bumm!" Kaufen, Streamen, Hören: https://Madsen.lnk.to/BummBummBumm Bumm! Bumm! Bumm! - Shirt: www.madsenmerch.de Sämtliche Einnahmen aus „Bumm! Bumm! B MADSEN feat. Ko?nig Boris

MADSEN feat. König Boris "Bumm! Bumm! Bumm!"


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[PA]

WillkommenBeiMadsen
YouTube

Madsen (104 Videos)

Das neue Album LICHTJAHRE ist am 15. Juni 2018 erschienen. ----------------------------------------------------------------------------------- Die Band: Sebastian Madsen – Gesang/Gitarre Johannes Madsen – Gitarre/Gesang Sascha Madsen – Schlagzeug/Gesang Niko Maurer – Bass ----------------------------------------------------------------------------------- Diskografie: Madsen (2005) Goodbye Logik (2006) Frieden im Krieg (2008) Labyrinth (2010) Wo es beginnt (2012) 10 Jahre Madsen live (2014) Kompass (2015) Lichtjahre (2018)

2.985.826 Aufrufe 2.985.826 Aufrufe

8.780 Abonnenten 8.780 Abonnenten

0 Kommentare 0 Kommentare

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung