Video-Stream

Elvis Sonderaustellung im Ellington Berlin

published: 21.11.2007

Elvis' ehemaliger Rhythmus-Gitarrist John Wilkinson teilt seine Erinnerungen an den "King" mit Unikosmos (Foto: Public Address)Elvis' ehemaliger Rhythmus-Gitarrist John Wilkinson teilt seine Erinnerungen an den "King" mit Unikosmos (Foto: Public Address)

Zu Elvis Presleys 30. Todestag am 16. August 2007 kam die größte und bedeutendste Elvis-Sammlung außerhalb Gracelands nach Deutschland: Rund 100 persönliche Wertgegenstände von Elvis Presley aus "The King’s Ransom" hatte Bernhard Kurz, der Initiator der Elvis-Ausstellung, nach Deutschland geholt.

Im Ellington Hotel Berlin war die Schau erstmals außerhalb der USA zu sehen. Unter den Exponaten befanden sich Bühnen-Outfits, Auszeichnungen und über 80 Fotografien von Elvis' langjährigem Konzertfotografen Ed Bonja zu sehen.

Zahlreiche Wegbegleiter von Elvis Presley teilten ihre Erinnerungen an den "King" mit Unikosmos. Seht die Interviews mit dem ehemaligen Bodyguard Sonny West, dem Rhythmus-Gitarristen John Wilkinson sowie Tourfotograf Ed Bonja, Russ Howe und Bud Glass.




[PA]

Gefällt's? Teile es.

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung