Ein Berliner Eisbär wurde zum deutschen Sommermärchen (Foto: Public Address)Room 2012 heißt die neue Popstars-Combo aus drei Männern und einer Frau (Foto: Public Address)Mr. Magorium (Dustin Hoffman) und seine Assistentin Molly Mahony (Natalie Portman)  (Foto: Universum)König Boris und Schiffmeister werde auch 2008 wieder live hiphoppen (Foto: Public Address)"Im Namen der Toten" von Ian Rankin  (Manhattan)Jimmy Page von Led Zeppelin  (Foto: Public Address)T.O.M. wird beim 15. Discovery - International Pop Music Festival in Bulgarien teilnehmen (Foto: Public Address)

CD-Tipp

Wu-Tang Clan - "8 Diagrams"

published: 12.12.2007

Wu-Tang Clan - "8 Diagrams" Wu-Tang Clan - "8 Diagrams"

Die Rangordnung im mittlerweile nur noch achtköpfigen Wu-Tang Clan ist seit fast 15 Jahren in Stein gemeißelt: RZA ist der Boss. Gerade deswegen gab es vor der Veröffentlichung des Albums "8 Diagrams" mal wieder mächtig Stress. Den anderen Mitgliedern gefielen RZAs musikalischen Ansätze nicht. Zu weich, zu orchester- und gitarrenlastig, fanden Raekwon und die Jungs. Unter anderem aus diesem Grunde wurde die Veröffentlichung mehrere Male nach hinten verlegt.

Ihre letzte Scheibe liegt bereits sechs Jahre zurück. Seitdem musste die Crew den Verlust des drogenabhängigen Gründungsmitgliedes Ol' Dirty Bastard verkraften. Die Gruppendynamik war stark angeschlagen. Konnte unter diesen Umständen überhaupt ein gutes Album entstehen?

Die Agressivität und Energie, die auf dem Vorgänger "Iron Flag" vorhanden sind, fehlen bei "8 Diagrams". Das Album ist langsamer, jazziger und, ja, die Orchester- und Pianoeinsätze machen sich bemerkbar. Aber sie bereichern die Musik.

Genial eingesetzt ist ein Beatles-Versatzstück in "The Heart Gently Weeps" mit Erykah Badu. In "Windmill" kommt die "Kill Bill"-Gitarre aus Nancy Sinatras "Bang Bang" perfekt zur Geltung. Wenn auch das verlangsamte Tempo Wu-Tang-untypisch sein mag, die Raps lassen den Hörer nicht eine Sekunde lang vergessen, wen er da hört. Ein besonderer Bonus ist übrigens der letzte Track: Es ist ein Ol'-Dirty-Bastard-Special.

"8 Diagrams" ist innovativ, exzellent produziert und trotz der Spannungen innerhalb der Band ein qualitativ hochwertiges HipHop-Album geworden. Wer heutzutage 50 Cent als "King of Rap" bezeichnet, sollte sich einmal dieses Album anhören, um zu sehen, wie stark sich kommerzielle Massenproduktion und wahres Können unterscheiden.

[Gesche Loft]

Amazon

Links

Zur Wu-Tang Homepage

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung