Newcomerin Alina

Die deutsche Adele?

published: 12.10.2017

Am 20. Oktober erscheint das Debütalbum "Das Einzige" von Alina (Foto: Universal Music) Am 20. Oktober erscheint das Debütalbum "Das Einzige" von Alina (Foto: Universal Music)

Gutes kommt meist unverhofft — das gilt auch für die Newcomerin Alina. Auf einmal ist sie da, mit ihrer unverwechselbaren Stimme und ihrem Debütalbum "Das Einzige". Am 20. Oktober erscheint die Platte der jungen Powerfrau, die bereits als "deutsche Adele" bezeichnet wird — und damit liegt die Presse gar nicht mal so falsch, denn Alinas Stimme ist der Wahnsinn. Doch nicht nur ihre Stimme, auch ihre Songs überzeugen: Es sind keine inhaltslosen Gute-Laune-Mitsing-Radiosongs, sondern Lieder voller Persönlichkeit und Charakter.

Alina - Nie vergessen


Auf den 16 Songs ihres Debütalbum verarbeitet die Wahlberlinerin erlebte Geschichten, Ängste und Träume. Es verwundert also kaum, wenn Alina über ihre Musik sagt, sie sei ihre Therapeutin Nummer eins. So besingt sie in dem Song "Titan" Selbstzweifel, "Herzstreik" handelt von der Liebe, die nicht immer gutgehen muss, und im Schlüsseltrack "Das Einzige" geht es um die Einsicht, nur zu sich selbst finden zu können, wenn man sich so akzeptiert, wie man ist.

Es sind aufwühlende Songs einer Sängerin, die viel erlebt hat. Hinter Alinas Stimme verbirgt sich ein Leben voller Ups and Downs: Auf dem 40. Geburtstag ihres Vaters hatte sie mit sieben Jahren ihren ersten Auftritt und wusste fortan, dass sie Sängerin werden will. Doch der Weg dorthin war nicht einfach: Ein abgebrochenes Studium, zahlreiche Nebenjobs und eine riskante Stimmband-OP 2014 musste Alina meistern. Nun ist sie hier, eine junge Frau, die sich in der männerdominierten Musikszene durchbeißt und mit ihrem neuen Album vor allem eins sagt: Alina ist gekommen, um zu bleiben.


Im November startet Alina ihre Tour "Das Einzige - Live 2017" durch Berlin, Hamburg, München und Köln.

Alina: Die Einzige - Live 2017

Alina: Die Einzige - Live 2017

ALINA macht Pop mit Seltenheitswert. Sie singt Songs, die mit gnadenloser Offenheit die eigene Verletzlichkeit thematisieren und das Innere nach außen kehren. Dabei fällt zuerst ihre Stimme auf: Ein nuancenreiches, warmes Timbre, dass Nackenhaare zuverlässig in Reih und Glied aufrichtet. Eine Stimme, die wahrhaftig aufwühlt, die mit großer Wucht daherkommt und trotzdem weich zu umgarnen weiß. Eine, die man sofort wiedererkennt, deren Intensität man sich nicht entziehen kann und die man ... mehr

Fr, 03.11.2017 20:00

BERLIN - Lido

Tickets: 27.80 €

So, 05.11.2017 20:00

HAMBURG - Gruenspan

Tickets: 27.80 €

Di, 07.11.2017 20:00

MÜNCHEN - Ampere / Muffatwerk

Tickets: 27.80 €

Do, 09.11.2017 20:00

KÖLN - YUCA

Tickets: 27.80 €

Die Autorin: Jana Schütt

Die Autorin: Jana Schütt

1993 geboren. Aufgewachsen in einem Dorf in Niedersachen zwischen Kühen und katastrophalen Busverbindungen – gelandet in der zweitgrößten Stadt Deutschlands. Dann ging es für Jana erstmal ab in die Werbung, als Texterin arbeiten. Inzwischen ist sie an der Uni Hamburg, um etwas über Soziologie und Medien- und Kommunikationswissenschaften zu lernen. Die Pointer-Autorin mag kein Gemüse, Kartoffelchips findet sie aber voll okay. Größter Traum: Niklas Luhmann auf einen Pfefferminztee treffen.

Mehr

Mietpreise steigen weiter
So findest du neue Freund­schaften
Promovieren zahlt sich aus

Amazon

eventim.de

Hier Tickets für Alina bestellen

Links

Alina bei Spotify
Alina bei Instagram
Alina im Web
Alina bei Facebook
Tickets bestellen für "Das Einzige - Live 2017"

YouTube

Alina - Nie vergessen

113.235 Aufrufe

14.09.2017

Alina - Zurück zu mir (Live Version)

40.135 Aufrufe

14.07.2017

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung