Dolores O’Riordan

Cranberries-Sängerin gestorben

published: 16.01.2018

Die Sängerin Dolores O′Riordan der irischen Band Cranberries wurde nur 46 Jahre alt (Foto: Hendrik Franssen/Public Address) Die Sängerin Dolores O′Riordan der irischen Band Cranberries wurde nur 46 Jahre alt (Foto: Hendrik Franssen/Public Address)

Die Hits "Zombie" und "Linger" machten die irische Band Cranberries und ihre Sängerin Dolores O`Riordan in den Neunziger-Jahren weltberühmt. Am Montag, 15. Januar, starb die Musikerin plötzlich in London, wo sie sich zu Musikaufnahmen aufhielt. Sie war 46 Jahre alt. Zur Todesursache wurden keine Angaben gemacht. O’Riordan hatte in der Vergangenheit offen über psychische Probleme gesprochen, u.a. im Interview mit Pointer-Redaktionsleiterin Heike Kevenhörster. Die Sängerin erwähnte dort einen Nervenzusammenbruch und Depressionen.
 


Nach jahrelanger Trennung hatten sich die Cranberries 2009 wieder vereint und 2012 ein neues Album veröffentlicht. Die Band ging wieder zusammen auf Tour und wollte auch 2018 Konzerte geben. Der Rapper Eminem sampelte den Song "Zombie" für sein aktuelles Album "Revival" und brachte ihn so wieder ins öffentliche Bewusstsein.

Dolores O'Riordan (20 Bilder)

Dolores O'Riordan
Dolores O'Riordan
Dolores O'Riordan
Dolores O'Riordan


Die zierliche Sängerin aus Limerick war 20 Jahre lang - bis 2014 - mit Duran Durans Tourmanager Don Burton verheiratet gewesen. Das Paar bekam drei Kinder: Taylor Baxter, Molly Leigh and Dakota Rain.

The Cranberries - Zombie

Mehr Videos auf PointerTVTheCranberriesVEVO


Falls du ebenfalls mit Depressionen kämpfst und das Gefühl hast, dass das Leben wenig Sinn habe, suche dir bitte umgehend HIlfe. Du kannst die Telefonseelsorge kostenlos unter 0800/1110111 oder 0800/1110222 erreichen.

The Cranberries - Why

Mehr Videos auf PointerTVTheCranberriesVEVO



[PA]

Links

Dolores O`Riordan auf Twitter
Zum Interview mit Dolores O`Riordan

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung