Kult um Schallplatten

Record Store Day

published: 17.03.2018

Am 21. April kannst du im Plattenladen deines Vertrauens Sonderveröffentlichungen auf Vinyl erstehen (Foto: taveesak srisomthavil/Shutterstock.com) Am 21. April kannst du im Plattenladen deines Vertrauens Sonderveröffentlichungen auf Vinyl erstehen (Foto: taveesak srisomthavil/Shutterstock.com)

Oft wurde sie totgesagt, die gute, alte Schallplatte. Doch Vinyl ist lebendiger denn je. Und vor allem: total hip. Während CDs auf Internetbörsen und auf Flohmärkten für Centbeträge verramscht werden, nennt man Schallplatten respektvoll "schwarzes Gold". Am 21. April, am Record Store Day, feiern Musikliebhaber aus aller Welt den runden Tonträger.


Für Sammler besonders interessant: Jedes Jahr kommen zum Record Store Day Sonderauflagen und exklusive Veröffentlichungen in den Handel. Mit dabei: David Bowie, Mando Diao, AC/DC, Air, Lou Reed, Boy, Johnny Cash, Madonna, Dr. Dre, Elvis, Prince, Linkin Park, The Rolling Stones, Miles Davis und Taylor Swift. Auch interessante Sampler gibt es, so z.B. für Funk- und Soulfans "Soho Scene 66 - Jazz Goes Mod", "Tamla Motown - Live In Europe 1965" oder "Motown Funk Volume 2". Ene Liste aller Veröffentlichungen findest du hier.


 


Diese Tonträger sind ausschließlich in den über 250 teilnehmenden Plattenläden in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Ob der Shop an deiner Ecke am Record Store Day teilnimmt, siehst du hier.
 

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Nicht mehr als zwei Liter Bier pro Woche
Bayern trifft auf Real Madrid
Bedenkenlos Spargel essen

Links

Zur Release-Liste
Telnehmende Plattenläden
Record Store Day im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung