Singer-Songwriterin Amy Shark

"Stark und mutig"

published: 21.04.2018

Gefühlvoller Indie-Rock-Pop, ausverkaufte Konzerte: Die Singer-Songwriterin Amy Shark ist nicht mehr zu bremsen. Pointer hat sie zum Interview getroffen  (Foto: RCA Records) Gefühlvoller Indie-Rock-Pop, ausverkaufte Konzerte: Die Singer-Songwriterin Amy Shark ist nicht mehr zu bremsen. Pointer hat sie zum Interview getroffen (Foto: RCA Records)

Die australische Singer-Songwriterin Amy Shark tourte im Februar und März durch die Weltgeschichte und sang sich in die Herzen ihrer amerikanischen, kanadischen und europäischen Fans. Hierzulande machte die junge Künstlerin insbesondere durch ihren Song "Adore" auf sich aufmerksam – diesen wählte die Parfümerie Douglas als Titelsong für ihren Werbeclip zum Weltfrauentag. "Seitdem hat sich in Deutschland viel für mich verändert", erzählt uns Amy im Interview.

Amy Shark - ADORE [Official Music Video]


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


In ihrer Heimatstadt Gold Coast, Queensland, und in den USA ist die Sängerin längst keine Newcomerin mehr. Sie trat bereits in amerikanischen Late Night Shows wie jenen von Jimmy Fallon und James Corden auf. Mittlerweile ist die Amy-Shark-Welle auch in Deutschland angekommen: Im März sorgte sie für ausverkaufte Konzerte in Berlin, Hamburg und München. Wenn Amy über ihre Musik spricht, wird sofort klar, worauf es ihr ankommt: zu jeder Zeit sie selbst zu bleiben. Das fängt schon mit ihrem Künstlernamen an. Gebürtig heißt sie Amy Billings. Warum nennet sie sich jetzt Amy Shark? "Mein Lieblingsfilm ist "Der Weiße Hai". Haie faszinieren mich, sie wirken stark und mutig – genauso möchte ich sein."
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


"Stark und mutig" - ist das nicht ein Widerspruch zu ihrer nachdenklichen, teils melancholischen Musik? "Ganz und gar nicht", meint Amy. Das sei eben auch sie selbst, mit ihrem eigenen "Amy-Shark-Sound". Alle ihre Songs beginnen auf der Gitarre. Im Endprodukt ist jedoch viel mehr als Gitarre zu hören: Amys Texte werden regelmäßig von gefühlvollen Melodien begleitet. Genau diese habe sie vorher im Kopf. Im Musikstudio mache sie die Geräusche ihren Produzenten, wie zuletzt M-Phazes, vor. "Das klingt dann oft ziemlich peinlich", sagt Amy und lacht. M-Phazes hat auch den Ohrwurm-Beat zu ihrer Hitsingle "Adore" produziert.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Amys letzte EP trägt den Titel "Night Thinker". Seitdem ist viel passiert. Sie hat an neuen Songs gearbeitet. Um Sommer kommt ihr Album raus. Und sie ist zum "Day Thinker" geworden: Als sie an ihrer EP bastelte, hatte sie einen Vollzeitjob. Die besten Ideen seien ihr nachts gekommen. "Das ist jetzt anders", gibt die sympathische Künstlerin zu. Nun rockt sie abends Konzertbühnen und feilt tagsüber an neuen Texten. Was darf man vom Album erwarten? Einen bekannten Track von "Night Thinker" werde es geben (aha!) - der Rest soll brandneu sein. Aber alles im "Amy-Shark-Sound", versteht sich.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Also: Augen und Ohren offen halten - es könnte ein heißer Sommer-Indie-Rock-Musiktipp auf uns zukommen!

Die Autorin: Aleksandra Janevska

Die Autorin: Aleksandra Janevska

Im kahlen Ruhrgebiet aufgewachsen, ging es fürs Jurastudium ins grünere Münster. Dort angekommen, stellte Aleksandra fest, dass sie doch lieber raus in die Welt möchte, um Journalistin zu werden. Daher hieß es nach dem Staatsexamen: Ab in den Norden! Wo sonst lassen sich lange Spaziergänge am Wasser, Besuche in vegetarischen Restaurants und spannende Geschichten am Puls der Zeit besser verbinden? Bei Pointer und in der größten Hafencity Deutschlands fühlt sie sich seit der ersten Minute pudelwohl.

Mehr

Morgens Student, abends Autor
Studi-Leben mit Hund
Wie geht es den "Eurostudenten"?

Amazon

Links

Die Musikerin Amy Shark im Web
Der Clip zur Douglas-Kampagne #doitforyour
"The Tonight Show Starring Jimmy Fallon" auf Facebook
"The Late Late Show with James Corden" auf Youtube
Amy Sharks EP "Night Thinker" auf itunes

AmySharkMusic
YouTube

Amy Shark (10 Videos)

Debut Album 'Love Monster' is out now. http://smarturl.it/AS.LoveMonster

8.376.762 Aufrufe

43.156 Abonnenten

0 Kommentare

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung