CD-Tipp

Janet Jackson - "Discipline"

published: 10.04.2008

Janet Jackson – "Discipline"  (Foto: Universal) Janet Jackson – "Discipline" (Foto: Universal)

Der Erwartung an ihr neues Album war groß: Bereits mit ihren beiden letzten CDs "Damita Jo" und "20 Y.O." konnte Janet Jackson weder Fans noch Kritiker begeistern. Der Skandal um ihre entblößte Brust beim Super Bowl 2004 und das öffentliche Gerede über ihre Gewichtsprobleme sorgten dafür, dass es musikalisch sehr still um sie wurde. Dementsprechend gespannt erwartete man ihr zehntes Studioalbum "Discipline", auch wenn die erste Single "Feedback" bereits kaum auffiel.

Der Sound ist durchweg futuristisch, aber kaum innovativ. Wie schon auf früheren CDs führen Interludes von einem Track zum nächsten. Darin unterhält sich Janet mit einer elektronischen Stimme namens "Kyoko", die sich fürsorglich immer wieder nach dem Befinden der Sängerin erkundigt.

Die 41-Jährige hat diesmal keinen der 22 Songs selber geschrieben, aber an den Inhalten der Texte hat sich nichts geändert. Es dreht sich nach wie vor alles um Liebe und Sex. Lasziv stöhnt "Miss Janet", wie sie sich nicht nur von "Kyoko" gerne ansprechen lässt, dem Hörer ihre Lieder ins Ohr.

Das Album, das u.a. von ihrem Lebensgefährten Jermaine Dupri produziert wurde, enthält einige Up-Tempo-Tracks ("Rock With U", "So Much Betta"), die durchaus tanzbar sind. Natürlich dürfen auch Balladen nicht fehlen wie z.B. "Can't B Good" und "Never Letchu Go", bei denen sie auffällig nach ihrem noch berühmteren Bruder Michael klingt. Nach einem echten Highlight mit Hitpotenzial sucht man aber vergeblich.

"Discipline" ist ein solide produziertes R&B-Album, das sicherlich seine Käufer findet – auch wenn dies eher dem Namen der Sängerin als der Platte selbst zu verdanken ist. An alte Erfolge kann "Discipline" kaum anknüpfen. Zumindest einen Triumph konnt Janet Jackson das Album aber bescheren: Es stieg in den USA gleich auf Platz eins der Charts ein und ist damit ihr sechstes Nummer-eins-Album – eines mehr, als ihr Bruder Michael vorzuweisen hat.

[Lisa Balk]

Amazon

Links

www.janet.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung