Posthum

Neue Musik von Chris Cornell

published: 26.09.2018

Über ein Jahr nach dem Tod des Rocksängers kommt das Album "Chris Cornell" am 16. November heraus (Foto: Public Address) Über ein Jahr nach dem Tod des Rocksängers kommt das Album "Chris Cornell" am 16. November heraus (Foto: Public Address)

Der Tod von Chris Cornell am 18. Mai 2017 war für Fans und Angehörige ein Schock. Über ein Jahr nach dem Suizid veröffentlicht seine Frau Vicky Cornell nun im Namen des Chris Cornell Estate die neue Single "When Bad Does Good". Der Rocksänger produzierte den Song noch selbst. Das Fundstück aus den Privatarchiven des Sängers soll zu seinen Lieblingssongs gehört haben.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Fans können sich weiterhin auf Musik von Chris Cornell freuen, denn am 16. November erscheint eine umfangreiche Retrospektive mit dem Titel "Chris Cornell". Das Album hält Stationen seiner Karriere fest und gibt einen Gesamtüberblick über seinen Werdegang. Tracks aus seiner Solokarriere sind gleichermaßen darauf zu finden wie Stücke aus seinen Bandzeiten mit Audioslave, Temple of the Dog und Soundgarden. Unveröffentlichte Studio- und Live-Aufnahmen gehören ebenfalls zum Album-Repertoire.
 

Instagram Post

Stunningly beautiful. I cried. It’s beautiful to hear that voice again #chriscornell #keepthepromiseforchriscornell #whenbaddoesgood #keepthepromise thank you @vickycornell thank you ????

— brynrar September 21, 2018

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Vicky Cornell arbeitete für die Zusammenstellung der Lieder eng mit Chris' Bandkollegen und Freunden zusammen. Aus dieser Zusammenarbeit resultiert die Standard-Version des Albums mit 17 Musikstücken. Darunter befindet sich der Song "You Know My Name" zum James-Bond-Film "Casino Royale" und ein Duett mit seiner Tochter, eine Coverversion des Bob-Marley-Klassiker "Redemption Song".

[PA]

Amazon

Links

Offizielle Website von Chris Cornell
Mehr News auf facebook

officialchriscornell
YouTube

Chris Cornell (23 Videos)

The 'Chris Cornell' Career Retrospective, featuring “When Bad Does Good,” is available now at www.chriscornell.com.

2.978.452 Aufrufe

154.110 Abonnenten

0 Kommentare

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung