Mit "Hypnotized (Club Dub Mix)" macht DJ Purple Disco Machine aus einer melodischen Single nun einen wahren Clubsong (Foto: Sony Music) Mit "Hypnotized (Club Dub Mix)" macht DJ Purple Disco Machine aus einer melodischen Single nun einen wahren Clubsong (Foto: Sony Music)
Hitsingle

Purple Disco Machine remixed "Hypnotized"

Als der Dresdner DJ Purple Disco Machine Anfang August seine Single "Hypnotized" veröffentlichte, kam der Erfolg. Gemeinsam mit der aufstrebenden Band Sophie and the Giants aus Sheffield hatte er tanzbare Disco-Sounds und Indie-Pop zu einem mitreißenden Song vereint. Jetzt geht er noch einen Schritt weiter: Mit "Hypnotized (Club Dub Mix)" hat der DJ eine Clubversion des Erfolgshits geschaffen.

Purple Disco Machine, Sophie And The Giants - Hypnotized (Visualiser)

Purple Disco Machine | Datenschutzhinweis


Purple Disco Machine heißt mit bürgerlichem Namen Tino Piontek. Mit seiner ersten Veröffentlichung von "Hypnotized" holte er mittlerweile über acht Millionen Aufrufe auf YouTube. Der Electronic-Artist impfte der melodischeren Originalversion des Songs in seinem Remix deutlich mehr Club-typischen Wumms ein, wobei der Text in den Hintergrund tritt. Fans können sich nun ihre Lieblingsversion aussuchen.

Purple Disco Machine, Sophie And The Giants - Hypnotized (Club Dub Mix)

Purple Disco Machine | Datenschutzhinweis


Der Disco-House-DJ arbeitete in der Vergangenheit schon mit großen Namen zusammen. Zu seinen Klienten zählten unter anderem Dua Lipa, Lady Gaga oder Ariana Grande, mit denen er seine bis hierhin größten Erfolge wie "Don't Start Now" verzeichnete. "Hypnotized" hat es nun aber auch ohne Berühmtheiten geschafft, erfolgreich zu werden: Bis dato kommt der Song auf über 30 Millionen Streams. In zahlreichen europäischen Ländern rangiert der Track in den Top 20 der Airplay Charts.
 

[PA]

Paloma FaithFaithless Shapeshifters HerculesSigma featJamiroquai Two Door CinemaNu DiscoDisco MachineDoor Cinema ClubTom OdellPurple dDiscoFunk SoundsDisco HouseDeep FunkTino PiontekDisco FunkClaptone Tom