Verlosung

Gewinne Fanmerch von Blake Rose

published: 01.01.2021

Pointer verlost einen Hoodie und T-Shirts von Blake Rose (Foto: Bjorn Franklin) Pointer verlost einen Hoodie und T-Shirts von Blake Rose (Foto: Bjorn Franklin)

Der aufstrebende Musiker und Songwriter Blake Rose meldet sich mit dem offiziellen Musikvideo zu seinem Hit "Lost” zurück. Weltweit wurde der Track schon 40 Millionen mal gestreamt. Regisseur Matt Sav drehte das Video vor Ort, in seiner Heimat Perth, Australien. "Das ist mein erstes Musikvideo seit über einem Jahr und ich habe mich riesig gefreut, dass ich ‘Lost’ auch visuell umsetzen konnte. Seit Beginn der Pandemie halte ich mich in meiner Heimatstadt Perth in Australien auf und es war besonders toll, das wir hier filmen konnten – besonders da viele Länder noch im Lockdown sind. Ich hoffe, dass Ihr an dem Video genauso viel Spaß habt wie ich bei den Dreharbeiten.”

Blake Rose - "Lost"


Über die Bedeutung des Songs sagt Blake: "In ’Lost’ geht es darum, einen Menschen verlassen zu haben, den man nie hätte verlassen dürfen. Dieses Gefühl wollte ich auch visuell darstellen und diese Leere vermitteln, die einen überkommt, wenn man gemeinsame Momente noch einmal durchlebt und merkt, wie verloren man sich ohne den anderen fühlt.” An den Entstehungsprozess des Songs erinnert sich Blake lebhaft: "’Lost’ begann mit einem Gitarrenriff, was ein ziemlich seltsames Erlebnis war, denn ich spielte es schon, bevor es überhaupt existierte. Ich spielte gedankenverloren auf meiner Gitarre und plötzlich spitzte ich die Ohren, weil da dieses Riff entstanden war. Ich hatte gleich das Gefühl, dass es etwas Besonderes mit viel Potential war.”
 

TikTok Post

Blake Rose
I just wanna build a snowman ???? #christmas #australia

Blake Rose

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle TikTok-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an TikTok übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Mit seinem bisherigen Output hat Blake bereits knapp 100 Millionen Streams weltweit erreicht, z. B. mit den Singles "Lost”, "Ordinary People”, "Rest Of Us” und dem aktuellsten Track "Gone”, der seinen Höhepunkt noch lange nicht erreicht hat und mittlerweile bei über 19 Millionen Streams steht. Kürzlich veröffentlichte Blake eine Liveversion des Tracks, die noch vor dem Lockdown in Los Angeles mit Streichern aufgenommen wurde. Das Video wurde schon über eine halbe Million mal angeklickt und es unterstreicht das Talent des jungen, australischen Songwriters und Produzenten als absolut unangestrengter Livekünstler mit starken, gitarrenlastigen Melodien, einer an Jeff Buckley erinnernden Stimme und unfassbar eingängigen Alternative Pop-Songs. "Ich versuche immer, den Hörern ein echtes Erlebnis zu bereiten", erklärt er. "Um das zu erreichen, feile ich wirklich lange an den einzelnen Elementen und erschaffe ein Universum, in das man eintauchen kann. Egal ob die Geschichte eindeutig ist oder relativ vage bleibt, die Songs haben immer eine gewisse Tiefe und ich hoffe, dass die Leute sich darauf dann einlassen können und die Songs so zu einem Teil ihrer Geschichte werden.”
 

Soundcloud
SoundCloud Cover SoundCloud Waves (Foto: Oxy_gen/shutterstock.com)

Lost by BlakeRoseMusic


Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Soundcloud-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Soudcloud übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Geboren wurde Blake Rose in Australien. Heute lebt er in Los Angeles. Sein Sound ist geprägt von strahlenden, satten und sphärischen Gitarrensounds und einem Kontrastprogramm aus sparsamen Beats, außergewöhnlichen Extras und gefühlvollem Gesang. "Was alle Songs verbindet, ist die Gitarre”, führt er aus. "So schreibe ich normalerweise. So fängt alles an.” Nur etwas über zwölf Monate brauchte Blake Rose für seinen Aufstieg vom Straßenkünstler in Perth zu einem der spannendsten Newcomer des Jahres 2020. 2019 katapultierte er sich selbst mit seinen selbstgeschriebenen und -produzierten Perlen wie dem Debüt ‘Hotel Room’ ins Rampenlicht, das Spotify auf seiner New-Music-Friday-Playlist präsentierte. Der Nachfolger "Lost” fachte die öffentliche Begeisterung weiter an. Mit "Lost”, "Gone”, "Rest Of Us” und "Ordinary People” festigt Blake nun seine Aussichten auf eine globale Musikkarriere. Auch in Deutschland hat Blake Rose bereits die Airplaycharts ins Visier genommen und mit "Lost” innerhalb von drei Wochen Platz 62 erreicht.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Bis zum 31. Januar verlost Pointer einen Hoodie und zwei T-Shirts von Blake Rose.
 

Instagram Post

— blakerosemusic January 1, 1970

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Instagram Post

— blakerosemusic January 1, 1970

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Die Gewinner werden von Pointer benachrichtigt.

An der Verlosung teilnehmen

. .

Pointer-Newsletter abonnieren (freiwillig)

Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu (öffnet im neuen Fenster).
Ich stimme den Teilnahmebedingungen zu (öffnet im neuen Fenster).

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Amazon

Amazon

Links

Blake Rose auf Instagram
Blake Rose auf Facebook
Blake Rose auf Twitter
Blake Rose auf TikTok

ID||UCeGP3iUDmIys1WLt3YCTppQ
YouTube

Blake Rose (14 Videos)

“Rest Of Us ” out now! Listen here: blakerose.ffm.to/restofus

1.982.266 Aufrufe 1.982.266 Aufrufe

31.900 Abonnenten 31.900 Abonnenten

0 Kommentare 0 Kommentare

Aktuelle Verlosungen

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung