Adoption

Madonna immer mehr in der Kritik

published: 30.03.2009

Früher machte Madonna mit freizügigen Bildern und Videos auf sich aufmerksam, heute mit Adoptionswünschen (Foto: Public Address) Früher machte Madonna mit freizügigen Bildern und Videos auf sich aufmerksam, heute mit Adoptionswünschen (Foto: Public Address)

Die Popsängerin und dreifache Mutter Madonna gerät wegen der geplanten Adoption eines weiteren Kindes aus Malawi immer mehr in die Kritik. Laut Medienberichten soll sie vorhaben, dass vierjährige Mädchen Mercy James zu adoptieren. Bereits 2006 hatte sie den malawischen David Banda zu sich geholt, den sie 2008 offiziell adoptierte.

Was haltet ihr von Madonnas Adoptionswunsch?

  • Ich finde es okay, bei ihr geht es dem Mädchen bestimmt besser als in Malawi.

  • Mir ist es egal. Es werden doch täglich viele Kinder adoptiert.

  • Madonna sollte sich schämen. Nur weil sie ein Star ist, denkt sie, sie kann sich alle Gesetze zurechtbiegen. Mich würde es nicht wundern, wenn viel Geld hinter der Sache steckt.

Grund für das Aufbegehren: Malawi sieht keine Adoption für Alleinerziehende oder geschiedene Eltern vor. Madonna ist aber bereits zweimal geschieden. Dennoch hieß es in Malawi, dass die Behörden jeden Antrag gesondert prüfen würden.

Nun wird von vielen Seiten spekuliert, dass Madonna wegen ihres Bekanntheitsgrades vorgezogen würde und ihren Status als Popstar ausnutze, um die Adoption durchzusetzen.

Madonna engagiert sich schon seit einiger Zeit in Malawi. So hat sie in dem Dorf Chinkhota ein großes Stück Land gekauft, auf dem sie eine Mädchenschule bauen lassen möchte, wie sie auf ihrer Website berichtet.

Unikosmos möchte wissen, wie ihr Madonnas Verhalten einschätzt!

[PA]

Links

www.madonna.com

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung