Die neue Single "Monster V.2." von Tom Odell beschäftigt sich mit dem Kampf gegen den eigenen Kopf (Foto: Netti Hurley) Die neue Single "Monster V.2." von Tom Odell beschäftigt sich mit dem Kampf gegen den eigenen Kopf (Foto: Netti Hurley)
Musikvideo

Tom Odell - "Monster V.2"

Am 25. Juni erscheint das neue Album "Monsters" des britischen Sängers Tom Odell. Es handelt von den psychischen Probleme und der mentalen Gesundheit des 30-Jährigen. Nach den ersten Singles "Numb" und "Monster V.1" gibt es jetzt die neue Single "Monster V.2". Sie spiegelt Odells Kampf gegen den eigenen Kopf wieder.

Tom Odell - monster v.2 (official video)

Tom Odell | Datenschutzhinweis


Der sich wiederholende Refrain "You’re just a monster and i’m not scared" wurde von Greta Thunberg inspiriert, die beim UN-Gipfel 2019 den damaligen US-Präsidenten Donald Trump mit durchdringendem Blick zum Wegsehen zwang. Es klingt wie ein Selbsthilfe-Mantra für den Kampf gegen die Angst und als Hilfe gegen Panikattacken.




Auch die Entstehung des Musikvideos ist bewegend: Der "Another Love"-Interpret bat seine Fans, ihm in kurzen Clips zu zeigen, was das Wort "Monster" für sie bedeute. Ursprünglich sollte daraus nur ein 30-Sekunden Video für Instagram entstehen, ein anderes Musikvideo war schon abgedreht. Doch die Offenheit seiner Fans bewegte ihn so sehr, dass er die Clips schlussendlich als Hauptmusikvideo verwendete.
 


Soundtechnisch unterscheidet sich das neue Album grundlegend von seinem letzten, dem von Seventies-Rock beeinflussten Album "Jubilee Road" aus dem Jahr 2018. Mit einem eher elektronischen, Lo-Fi-angehauchten Stil schafft es Odel jetztl, seine Traurigkeit in die Musik zu tragen. Man darf gespannt sein, wie viel Odell auf den 16 Titeln seines wohl persönlichsten Albums von seinen Ängsten erzählt. Falls du mehr über den Songwriter und Pianisten erfahren willst, kannst du dir das Video-Interview anschauen, das Pointer 2018 mit ihm führte.

[PA]

tom odellneues Albummonstermusikvideofansgreta thunbergangstmentale gesundheitsong another love