Tiuri (Yannick van de Velde) erhält einen geheimnisv (Foto: Zorro)Anrührendes Familien-Drama: der Debüt-Spielfilm von Patricia Riggen (Foto: Senator)Historiker in Hotpants: Sacha Baron Cohen als Brüno  (Foto: Universal)Rapper Samy Deluxe (2.v.l.) kam zu den Beatboxern Sandro, Ahmet und Devran (v.l.) auf die Bühne (Foto: Public Address)"Runes of Magic" ist für den PC erhältlich (Foto: Frogster Interactive)Am Donnerstag spielen Gossip live in Hamburg (Foto: Public Address)Jonas Brothers - "Lines, Vines and Trying Times" (Foto: Universal)

CD-Tipp

Michael Jackson – "The Motown Years"

published: 11.07.2009

Michael Jackson feiert seine ersten Erfolge als Kind mit den Jackson 5  (Foto: Motown) Michael Jackson feiert seine ersten Erfolge als Kind mit den Jackson 5 (Foto: Motown)

Am 25. Juni starb Michael Jackson überraschend in Los Angeles. "Der König ist tot, lang lebe der König", denken sich offenbar die Plattenbosse und Verkäufer. Seit Jacksons Tod steigt der Verkauf seiner Alben nämlich rasant an.

Eines dieser bereits veröffentlichten Werke ist "The Motown Years". Es ist schon seit September 2008 erhältlich und war als Jubiläums-CD zu seinem 50. Geburtstag gedacht. Das drei-CD-Set bietet eine Musikzusammenstellung von Michaels Zeit als jüngstes Mitglied der Jackson 5 und dokumentiert in 50 Songs seine Anfänge als Sänger.

Auf den drei Scheiben ist die Musik des Labels Motown in allen Schattierungen vertreten: Es gibt groovige Discosongs wie "Forever Came Today" und funkige Soulnummern wie "Doctor My Eyes" oder "Sugar Daddy". Für Romantik sorgen Balladen wie "All I Do Is Think Of You" und "Who’s Loving you". Michaels Kinderstimme wirkt bei solchen langsamen Schlafzimmerliedern wegen ihrer Jugend allerdings zeitweise irritierend.

Natürlich sind auf der Compilation auch alle großen Hits der Band zu finden. Die erste CD beginnt mit dem Erfolgssong "ABC" und endet mit dem Ohrwurm "I’ll Be There". Einen besonderen Bonus bietet der letzte Longplayer. Hier sind alle Highlights früher Soloaufnahmen des Stars zusammengefasst. Dabei handelt es sich zum Beispiel um seine erste je veröffentlichte Single, "You Got To Be There" oder die Cover-Version des Temptations-Klassikers "My Girl".

"The Motown Years" bündelt Meisterwerke jener Ära, die auch Stars wie Diana Ross und Stevie Wonder hervorgebracht hat. Die Veröffentlichung ist ein Muss für alle neuen und alten Michael-Jackson-Fans sowie Freunde von 60er-Jahre-Funk, -Soul und klassischem R’n’B. Jackos junge aber kräftige Stimme zeigt, dass er schon als Kind ein Ausnahme-Talent war.

Man kann kaum glauben, dass der kleine Junge, der vom Cover herunterlächelt, einmal zu einer tragischen Kunstfigur werden und einen einsamen Tod sterben wird. In seiner Musik bleibt der "King of Pop" unsterblich.

[Monja Prokscha]

Amazon

Links

www.motown.com

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung