"Anno 1404" ist für den PC erhältlich (Foto: Ubisoft)Vater und Sohn? Stefek (Damian Ul) und der merkwürdige Fremde (Tomasz Sapryk) (Foto: Kool)Der Schlachter, der gerne strickte: Mohsen (Navid Akhavan)  (Foto: Zorro)"Another Code R: Die Suche nach der verborgenen Erinnerung" ist für die Wii erhältlich (Foto: Nintendo)Nouvelle Vague - "3"  (PIAS)Scoolz verlost drei Wii-Games "Indiana Jones und der Stab der Könige" (Foto: Lucasarts)Die Fantas bei der Echoverleihung 2008. Sie haben die Auszeichnung schon fünfmal gewonnen (Foto: Public Address)

Seeed-Sänger Frank Dellé im Interview

"Ich habe noch nie gekifft"

published: 27.07.2009

Unikosmos sprach mit Frank Dellé über sein Soloalbum (Foto: Public Address) Unikosmos sprach mit Frank Dellé über sein Soloalbum (Foto: Public Address)

Peter Fox hat es vorgemacht, jetzt legt der andere Seeed-Sänger mit toller Solo-Musik nach: Frank Dellé gibt der erwartungsvollen Musikhörerschaft mit der fetten Single "Pound Power" ganz schön was zu verdauen.

Zu breiten Beats singt der Frontmann mit Wurzeln in Ghana darüber, dass er reichlich Fleisch, Fett und Gewürze in seinem Essen brauche. Unikosmos hat mit ihm über den Song, seinen Seeed-Kollegen Peter Fox und die Zukunft der Band gesprochen. Dellés Solo-Album "Before I Grow Old" mit ganz viel Roots-Reggae ist ab dem 28. August zu kaufen.

Deine Single "Pound Power" wird wohl nicht das neue Lieblingslied von Vegetariern und Diät-Aposteln…
Frank Dellé: "Nee, Vegetarier sind Extremisten und ich mag keine Extremisten. Ich mag ausgewogene Ernährung.. Ich meine, ausgewogene Fleischernährung. Ich stehe auch nicht auf so ganz dünne Frauen. Aber es kommt darauf an: Sie können ja auch eine Pound-Power-Seele haben! Es geht bei dem Song darum, das Leben zu genießen. Und er wendet sich auch ein bisschen gegen diesen Heidi-Klum-Strom."

Frank hat das Video zur Single "Pound Power" in Ghana gedreht (Foto: Public Address)Frank hat das Video zur Single "Pound Power" in Ghana gedreht (Foto: Public Address)

Heidi Klum ist demnach nicht Deine Traumfrau?
"Ich bevorzuge weibliche Rundungen in jeglicher Hinsicht. Heidi Klum ist ziemlich dünn... Aber sie hat Selbstbewusstsein, so ein Strahlen. Das ist auch Pound Power.
Der Song 'Pound Power' bezieht sich aber nicht nur auf Frauenkörper. Beim Video ging es mir auch darum, ein anderes Bild von Afrika zu zeigen, als das, welches man immer sieht. Ich zeige Lebensfreude, Abfeiern und sogar eine Poolparty - ja, und das in Afrika. Das gibt es dort nämlich auch. Die Menschen verbinden mit Afrika sonst immer nur Bürgerkriege und Armut. Einer hat als Kommentar zu meinem Video geschrieben: "nichts zu fressen und dann über fleisch inna suppe singen". Wenn ich in Ghana bin, feiere ich mit meinen Cousins und Cousinen ab und nehme immer zu."

Wie gehst Du nach dem Erfolg von Pierre Baigorry alias Peter Fox und seinem Soloalbum "Stadtaffe" mit dem Druck um, der jetzt auf Dir liegt?
"Mit meinem englischen Reggae-Album hätte ich eigentlich gar nicht erwartet, dass ich bei Warner Music einen Vertrag kriege! Der Erfolg von Pierre ist geil. Auch für Seeed ist das der Hammer. Jetzt sind so viele neue Fans da, die Seeed vorher gar nicht kannten. Viele haben doch Peter Fox gar nicht als Sänger von Seeed wahrgenommen, sondern als neuen Künstler. Ich glaube, Pierre ist total erschrocken, wie erfolgreich sein Solo-Ding geworden ist. Das war ein deutsches Album mit wirklich komplett neuer Musik. Ein Jahrhundertding, finde ich. Das nächste Seeed-Konzert wird der Hammer."


Wann wird es denn Neues von Seeed geben?
“Wir fangen schon 2010 an zu produzieren. Einige der Beats sind jetzt schon in der Mache. Ich nehme an, Pierre wird bis Ende August noch Konzerte spielen. Dann wünsche ich ihm, dass er in Urlaub fährt und ein bisschen entspannt. Und dann werden wir ab Anfang des Jahres reinhauen und hoffentlich 2011 das Album fertig haben. Das ist auf jeden Fall der Plan.“

Was ist eigentlich so toll am Reggae?

Nächste Seite

Seite: 1 | 2

Amazon

Links

www.dellee.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung