CD-Tipp

Lenka – "Lenka"

published: 05.08.2009

Die Australierin hat ein zauberhaftes Debütalbum geschaffen  (Foto: Sony Music) Die Australierin hat ein zauberhaftes Debütalbum geschaffen (Foto: Sony Music)

Das Cover sieht so aus, als hätten es kleine Kinder gemalt oder als wäre es eine Illustration aus einem Kinderbuch: knallbunt und fantasievoll gestaltet. In der Mitte von all dem Trubel sitzt Lenka und lächelt den Betrachter an. Das Bild verrät viel über ihr Erstlingswerk "Lenka": Verspielt, kreativ, niedlich und bezaubernd sind auch die elf Songs der CD.

Die zierliche Australierin sieht nicht nur aus wie eine Elfe, sie singt auch so. Ihre erste Singleauskopplung "The Show" ist ein erfrischender Titel, bei dem ihre zuckersüße Stimme gut zur Geltung kommt. "Bring Me Down" klingt nach Kate Nash und ist ein schöner Pop-Song zum Träumen. Langsamer wird es bei "Skipalong", einere Ballade, die für Herzklopfen sorgt. Die ruhige Nummer "Live Like You’re Dying" hört sich an wie eine Märchenmelodie - etwas traurig und zugleich mystisch.

Die Sängerin, die eigentlich Schauspielerin werden wollte, hat mit ihrem Debüt-Album eine Palette von romantisch-liebevollen Liedern geschaffen, die voller Leichtigkeit stecken. Teilweise erinnert sie an Künstlerinnen wie A Fine Frenzy, Yael Naim oder Maria Mena. Der Musikerin, die mit bürgerlichen Namen Lenka Kripac heißt, wurde ihr Talent bereits in die Wiege gelegt: Ihr Vater ist Jazzmusiker.

Tourdaten
18.09.2009 Baden-Baden/Theater, SWR 3 Festival
20.09.2009 München/Atomic Cafe
21.09.2009 Berlin/Postbahnhof
24.09.2009 Hamburg/Reeperbahnfestival

[Monja Prokscha]

Amazon

eventim.de

Hier Tickets für Lenka bestellen

Links

www.lenkamusic.com

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung