Festival-Tipp

Drei Tage lang Bands auf dem Kiez

published: 14.09.2009

Die Hamburger Elektro-Band Deichkind, bekannt für ihre bizarren Bühnenoutfits, tritt beim Reeperbahnfestival auf (Foto: Public Address) Die Hamburger Elektro-Band Deichkind, bekannt für ihre bizarren Bühnenoutfits, tritt beim Reeperbahnfestival auf (Foto: Public Address)

Vom 24. bis 26. September wird die Hamburger Reeperbahn noch lebendiger und bunter: Dort findet dann zum vierten Mal in Folge das Reeperbahnfestival statt. In Anlehnung an das legendäre SXSW-Festival in Austin, Texas, steht auch hier die berühmteste Straße der Stadt im Mittelpunkt des Geschehens. Reeperbahn und Umgebung werden mit ihren vielen Clubs und Bars drei Tage lang zum Schauplatz für zahlreiche Konzerte nationaler wie internationaler Acts.

Bislang wurden 142 Acts bestätigt. Zu den Highlights des Line-ups gehören Bands wie die Editors, die Hamburger Lokalmatadoren von Deichkind oder die Interpretin des Sommerhits 2009, Emilíana Torrini mit "Jungle Drum". Das Booking des Festivals setzt zudem auf aufstrebende, noch wenig bekannte Gruppen, die demnächst auch hierzulande zum "next big thing" avancieren könnten. Als Beispiele darf man auf hier Dear Reader, Kap Bambino oder Ramona Falls gespannt sein.

Die Editors sind ebenfalls Teil des Festival-Line-ups (Foto: Public Address)Die Editors sind ebenfalls Teil des Festival-Line-ups (Foto: Public Address)

Neben den musikalischen Darbietungen bietet das Festival auch ein künstlerisches Rahmenprogramm. Die Poster-Ausstellung "Flatstock Europe" auf dem Spielbudenplatz gilt seit den Anfangstagen des Festivals als fester Bestandteil der Veranstaltungsreihe und präsentiert ausgefallene Tourplakate und kreative Bandposter. Nach den jeweils letzten Konzerten des Abends finden außerdem Aftershow-Partys statt, um auch denjenigen Besuchern entgegenzukommen, die die Nacht zum Tag machen wollen.

Auf der Homepage des Reeperbahnfestivals findet ihr regelmäßig neue Informationen zum Line-up und könnt euch Songs von fast allen auftretenden Bands und Künstlern anhören. Den Timetable mit den aktuellen Spielzeiten und Locations gibt es hier. Erstmals online verfügbar ist in diesem Jahr der Pocket Guide. Auf 86 Seiten finden Besucher alles Wissenswerte zum Festival, inklusive Time Table und Lageplan der Clubs.

[Michaela Sommer]

eventim.de

Hier Tickets für das Reeperbahnfestival bestellen

Links

Festival-Homepage
Timetable
Pocket Guide

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung