Bricht auf zur großen Tour: DSDS-Sieger Thomas Godoj (Foto: Public Address)Projektteilnehmer Eftal beim Boxtraining (Foto: Piffl Medien)Die Scissor Sisters melden sich mit neuem Material zurück (Foto: Public Address)"Das Bildnis des Dorian Gray" läuft seit dem 15. April in den Kinos  (Foto: Concorde)"Das Leuchten der Stille" läuft ab dem 6. Mai in den deutschen Kinos  (Foto: Kinowelt)Unikosmos sprach mit Jonsu und Heini von Indica  (Foto: Public Address)Dirk von Lowtzow, Sänger und Gitarrist von Tocotronic, ist mit seiner Band beim diesjährigen Melt!-Festival live zu sehen (Foto: Public Address)

CD-Tipp

Gentleman – "Diversity"

published: 20.04.2010

Gentleman – "Diversity"  (Universal) Gentleman – "Diversity" (Universal)

Ein Tipp vorweg: Erst überlegen, dann zugreifen. Denn Gentleman hat es offenbar nicht übers Herz gebracht, irgendeinen seiner neu aufgenommenen Songs wegzulassen und hat das neue Album mit neuen Stücken nur so vollgepackt, sich also quasi als "Xavier Naidoo des Reggae" entpuppt. Zur Auswahl steht erstens die Standard-Edition von "Diversity" mit "nur" 19 Tracks. Wem das nicht genügt, der kann bei der Deluxe-Fassung zulangen. Dort gibt es noch einen Schwung Tracks extra: insgesamt 28. Schallplatten-Sammler greifen dagegen lieber zum Vierfach-Vinyl. Alles klar?

Unikosmos hat sich mit der simpelsten Version begnügt. Auch hier überzeugt der weiße Reggae-Star die Zuhörer sofort davon, dass er den Titel "Diversity" seines fünften Albums in die Tat umgesetzt hat: Lieder der unterschiedlichsten Substile sorgen für reichlich Abwechslung. Balladen wie "I Got To Go" stehen neben Roots-Reggae, Dancehall-Stücken oder Ohrwürmern wie "Changes" oder "Fast Forward". Zusätzlich gibt es die von Hochglanz-R'n'B à la Usher beeinflusste Nummer "To The Top" mit dem Sieger von "Jamaica's Rising Star", Christopher Martin. Patrice steht dem umtriebigen Musiker bei "Along The Eay" zur Seite.

Neuerungen auch bei den Musikern: Der 35-Jährige hat sich von seiner Far East Band verabschiedet und lässt sich nun von Evolution musikalisch begleiten. Diese Veränderung ging einher mit dem Wechsel der Plattenfirma. Nach zehn Jahren beim Label Four Music hat Gentleman nun bei Universal unterschrieben. Was auch immer davon ihm so viel Schwung gegeben hat – nur zu! Dass er noch genug Melodien für eine weitere Dekade in sich hat, halten wir nach "Diversity" für sicher.

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Heiße Ingwer-Orange
Wasabi-Kartoffelsuppe mit Krabben
Bircher-Müsli

Amazon

eventim.de

Hier Tickets für Gentleman bestellen

Links

www.gentleman-music.com

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung