Jazz

"Trompetendoktor" rettete Till Brönner

published: 08.11.2010

Till Brönner hat dreimal den deutschen Musikpreis Echo in der Sparte Jazz gewonnen (Foto: Public Address) Till Brönner hat dreimal den deutschen Musikpreis Echo in der Sparte Jazz gewonnen (Foto: Public Address)

Jazztrompeter Till Brönner, derzeit Juror bei der Vox-Casting-Show "X Factor", hätte seine Musikerkarriere fast aufgegeben. Nur der "Trompetendoktor" Malte Burba habe die Probleme Brönners beim Spiel mit der Trompete beheben können, sagte der 39-Jährige dem "Zeit-Magazin".

Deutschlands bekanntester Jazzer hatte sich über die Jahre eine falsche Blastechnik angewöhnt. Das habe Burba, Professor an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden, sofort erkannt und ihm geholfen. Dafür musste Brönner wieder bei Null anfangen und das Trompetenspielen neu erlernen, sagte er. Er sei fast so etwas wie ein trockener Alkoholiker, weil immer die Gefahr bestehe, dass er in die alte Technik zurückfallen könne.

Brönner traf nach eigenen Angaben zehn Jahre nach Beginn seiner Laufbahn die Töne nicht mehr richtig und musste sogar ein Konzert abbrechen. Nun kontrolliere er immer mit einem Taschenspiegel, ob er das Mundstück auch wirklich richtig ansetze.

[PA]

Amazon

Links

www.tillbroenner.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung