James Blunt - "Some Kind Of Trouble"  (Custard/Atlantic)Polarkreis 18 neue Single "Unendliche Sinfonie" kommt am 12. November (Foto: Public Address)Am 26. November kommt das neue Album "The Beginning" von The Black Eyed Peas (Foto:Universial Music)Verlosung beendet! (Plakat: Farbfilm Verleih)Nena veröffentlicht "Best Of Nena" (Foto: Public Address)"Kung Fu Rider" ist exklusiv für die PS3 erhältlich (Foto: Sony)Inga versucht mit Roberts Hilfe ihre Mutter zu finden (Foto: SWR/Schwarz-Weiss Filmverleih)

TV-Tipp

"Take That: Look Back, Don' t Stare"

published: 16.11.2010

Gary Barlow,  Mark Owen, Jason Orange und Howard Donald (v.l.) von Take That freuen sich über Robbies Rückkehr (Foto: Public Address)Gary Barlow, Mark Owen, Jason Orange und Howard Donald (v.l.) von Take That freuen sich über Robbies Rückkehr (Foto: Public Address)

Robbie Williams ist wieder bei seiner alten Band Take That (Foto: Public Address)Robbie Williams ist wieder bei seiner alten Band Take That (Foto: Public Address)

Take That sind zurück. Die fünf Briten feiern 2010 ihre Reunion in Originalbesetzung. Dazu erscheint jetzt ein Film, der die Ereignisse der letzten zwölf Monate rund um die Wiedervereinigung zeigt. Die Dokumentation "Take That: Look Back, Don’t Stare" läuft am 19. November um 0.30 Uhr auf ProSieben. Darin wird die Geschichte von der ersten Kontaktaufnahme zwischen der Band und dem abtrünnigen Robbie Williams bis hin zur offiziellen Wiedervereinigung erzählt.

Das Kamerateam begleitete die Band nicht nur durch das Jahr, Gary Barlow, Mark Owen, Howard Donald, Jason Orange und Robbie Williams erzählen auch, wie sich die erste gemeinsame Studioaufnahme nach 15 Jahren anfühlte. Zusätzlich gibt es Berichte über die Arbeit des Quintetts am neuen Album "Progress". Ab dem 3. Dezember gibt es die Doku auch als DVD zu kaufen.


"Take That: Look Back, Don’t Stare"
Zeit: 19. November, 0.30 Uhr
Sender: ProSieben


[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung