Tour-Tipp

Seht I Blame Coco live

published: 14.03.2011

Stings Tochter Eliot Paulina Sumner nennt sich I Blame Coco (Foto: Universal)Stings Tochter Eliot Paulina Sumner nennt sich I Blame Coco (Foto: Universal)

Eliot Paulina Sumner alias I Blame Coco geht im März 2011 in Deutschland auf Tour. Die Tochter des britischen Rock-Musikers Sting schrieb bereits mit 15 ihren ersten Song. Zwei Jahre später bekam sie ihren ersten Plattenvertrag. Ihr erster Hit gelang ihr zusammen mit dem Musiker Sub Focus. Der Song "Splash" schaffte es fast auf Platz 40 und somit in die UK-Charts. Die heute 20-Jährige will weiterhin ohne die Hilfe ihres berühmten Vaters durchstarten und es in die Hitparade schaffen. Bereits letztes Jahr brachte die Sängerin vier Singles heraus.

Electro-Pop-Album

I Blame Coco - "The Constant" (Island/Universal)I Blame Coco - "The Constant" (Island/Universal)

Ihr Debüt-Album "The Constant" ist bereits in Deutschland erhältlich. Produzent Klas Alhund unterstützte die Britin bei der Veröffentlichung. Coco orientiert sich darin an den Musikgruppen Duran Duran und The Killers. In ihren Songs lässt sie den Elektro-Rock-Pop aus den 80er Jahren wieder aufleben, vermischt mit persönlichen Texten. Die Engländerin hatte bereits im November 2010 ein Konzert in Berlin gegeben und kommt jetzt wieder nach Deutschland.

Tourdaten:

21.03.2011 Berlin/Frannz Club
23.03.2011 Hamburg/Knust
27.03.2011 Köln/Luxor
28.03.2011 München/59:1

[Merle Richter]

Amazon

Links

Homepage von I Blame Coco

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung