"Tha Carter IV" ist Lil Waynes zehntes Studioalbum (Cover: Cash Money Records)Verlosung beendet! (Foto: Schoenwetter Schallplatten)Bei dem Wettbewerb kannst du zeigen, was du dank Milch alles besser machen kannst karlotta-unterwegs.deDie Musketiere sind bereit, Leib und Leben für ihr Land zu opfern (Foto: Constantin Film)Bliss (Ellen Page) lebt auf der Skate-Bahn auf  (Foto: Senator Film)Fast vier Jahre mussten Fans auf das Solodebüt von Nicole Scherzinger warten (Foto: Public Address)Die Zahl der Patienten, die am Burnout-Syndrom leiden, steigt seit Jahren (Foto: ZDF)

Musik-Tipp

Red Hot Chili Peppers - "I'm With You"

published: 06.09.2011

Red Hot Chili Peppers - "I′m With You"  (Foto: Warner Music Group) Red Hot Chili Peppers - "I′m With You" (Foto: Warner Music Group)

Im Oktober gehen die kalifornischen Kult-Stars mit ihrem zehnten Album auf Deutschlandtour. Wollen wir hoffen, dass sie neben den 14 gelungenen neuen Songs auch altes Material im Gepäck haben - denn in diesem Fall wird es die Mischung machen, die gute Live-Unterhaltung garantiert. Vor allem, wenn man Fan des funky Anarcho-Sounds der Red Hot Chili Peppers ist.

Neuzugang mit Mitspracherecht

Für Hendrix-Fan John Frusciante vervollständigt der junge Josh Klinghoffer das Quartett und gibt einen beeindruckenden Einstand - obwohl, oder gerade weil er sein Können eher handwerklich hervorragend als divenhaft affektiert einfließen lässt. Entspannt aber zurückhaltend gestaltet er den rockigen Sound des Albums. Funkige Elemente gibt es höchstens Mal von Flea bei den schnelleren "Look Around" und "Goodbye Hooray". Eher ungewöhnlich und für die Peppers sind die langsamen Nummern "Brendan's Death Song" und "Police Station - zwei Glanzstücke des Albums. Ersteres ist die Auseinandersetzung der Band mit dem Tod des langjährigen Freund und Förderers Brendan Mullen. Der zweite Song prangert die Arbeit der Ordnungshüter in L.A. an - ebenfalls kein seichtes Thema. Doch die Peppers können auch poppig ("Monarchy Of Roses") und karibisch ("Ethiopia").

Rund aber ohne Reibung

"I'm With You" ist guter Mainstream, doch würde man sich hin und wieder einige Ecken und Kanten wünschen und vielleicht sogar ein wenig mehr Energie alter Tage. Trotzdem ist das tadellos von Rick Rubin produzierte Album eine Bereicherung in jedem Plattenschrank. Nur eine Bitte: Beim nächsten Mal lasst einige der Kanten dran, Jungs. Lieber einen Kratzer mehr im Regal als ein Album, das man vor lauter geschliffener Sounds dann doch leider viel zu schnell wieder vergisst.

Tourdaten:

07.10.11 Köln/Lanxess Arena
09.10.11 Hamburg/O2 World
21.10.11 Frankfurt/Festhalle
04.12.11 Berlin/O2 World
05.12.11 München/Olympiahalle

[Sonja Kneißl]

Amazon

Links

www.redhotchilipeppers.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung