CD-Tipp

Alanis Morissette - "Havoc And Bright Lights"

published: 25.08.2012

Alanis Morissette - "Havoc And Bright Lights"  (Foto: Sony Music) Alanis Morissette - "Havoc And Bright Lights" (Foto: Sony Music)

Vier Jahre nach "Flavors Of Entanglement" aus dem Jahr 2008 bringt Alanis Morissette jetzt ihren neuen Longplayer "Havoc And Bright Lights" heraus. Ihr mittlerweile achtes Studioalbum spiegelt deutlich die Lebenserfahrung wider, die sie seit ihrem bisher erfolgreichsten Werk "Jagged Little Pill" (1995) gewonnen hat. Diesen Umstand verdankt sie vielleicht der Tatsache, dass sie jetzt Ehefrau und Mutter ist.

Neue Lebenserfahrung

Ihre Eingangssingle "Guardian" widmete sie ihrem Sohn Ever Imre. Das Lied ist ein deutliches Zeichen ihrer neuen Reife, wie eine Zeile aus dem Song belegt: "I'll Be Your Keeper For Life As Your Guardian" (dt. "Ich werde dein Lebensbewahrer sein als dein Beschützer"). Während die gebürtige Kanadierin Mitte der 90er ihrem Ärger mit Songs wie "You Oughta Know" Luft machte, strahlt sie jetzt mit Stücken wie "Guardian" viel Optimismus und Zuversicht für die Zukunft aus. Kürzlich sagte sie in einem Interview mit der "Frankfurter Rundschau", dass sie ihre Wut heutzutage nicht mehr in ihren Songs verwirklichen müsse. Vielmehr verarbeite sie diese durch soziales Engagement wie Umweltschutz.

Alanis Morissette (9 Bilder)

Alanis Morissette
Alanis Morissette
Alanis Morissette
Alanis Morissette


Auffällig wird ihre rockige Natur bei "Numb", bei dem sie E-Gitarre und Drums voll ausnutzt und das eins der Highlights des Albums ist. In "Celebrity" rechnet die 38-Jährige mit dem Starruhm ab und setzt sich mit "Women Down" für die Gleichberechtigung zwischen Frau und Mann ein. Die Pop-Ballade "Empathy" erinnert vom Stil her an die alte Alanis.

Alanis Morissette - Guardian (OFFICIAL VIDEO) "This video is a tip of the hat to Wim Wenders' Wings of Desire (it is the 25th anniversary of the film having been released). the full circle poetry of my having written 'uninivited' for itsremake, c Alanis Morissette - Guardian (OFFICIAL VIDEO)

Alanis Morissette - "Guardian"


Gespaltenes Gefühl

"Havoc And Bright Lights" bietet dem Zuhörer eine musikalische Bandbreite an Rock- und Pop-Songs. Man spürt zudem deutlich den Einfluss ihres Produzenten Guy Sigsworth, mit dem sie schon für "Flavors of Entanglement" zusammenarbeitete. Der elektronische Sound ist unüberhörbar und das ganze Album über präsent. Bei sanften Songs wie "'Til You" schwächelt das Albums. Die Kanadierin lässt die Hörer mit einem gespaltenen Gefühl zurück: Man vermisst die Begeisterung, die Longplayer wie "Jagged Little Pill" auslösten. Trotzdem hat die Künstlerin für ihr neues Album so manchen Ohrwurm produziert.



[Annika Linsner]

Amazon

Links

Offizielle Website von Alanis Morissette

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung