Verlosung beendet! (Foto: NFP)Ex-Militärpolizist Jack Reacher (Tom Cruise) und Rechtsanwältin Helen Rodin (Rosamund Pike) suchen gemeinsam nach Spuren, um einen Massenmord aufzuklären  (Foto: Karen Bellard/Paramount Pictures)Die verkorksten Hauptfiguren in "Silver Linings – Wenn du mir, dann ich dir" gehen zuerst einen ungewöhnlichen Deal ein und verlieben sich schließlich (Foto: Senator Filmverleih)Verlosung beendet! (Foto: Paramount)Verlosung beendet! (Foto: Ascote Elite)Richard Wagners (Edgar Selge, r.) Opern sollen nach König Ludwigs (Sabin Tambrea) Auffassung helfen, Kriege abzuschaffen  (Foto: Warner Bros. Pictures Germany)Die beiden Schwestern Silvana und Dakaria sind Halbvampire und teilen die Abneigung gegen Tauben und Vampirjäger (Foto: Sony Pictures)

Album angekündigt

Neue Berlin-Single von David Bowie

published: 08.01.2013

Elf Jahre nach diesem Konzert in Berlin hat David Bowie einen neuen Song herausgebracht (Foto: Public Address) Elf Jahre nach diesem Konzert in Berlin hat David Bowie einen neuen Song herausgebracht (Foto: Public Address)

Der britische Kultstar David Bowie hat an seinem 66. Geburtstag eine neue Single veröffentlicht. Der Song heißt "Where Are We Now?" und handelt von Erinnerungen an Berlin. Gleichzeitig gab die Plattenfirma des einflussreichen Singer/Songwriters bekannt, dass nach zehn Jahren Pause ein Album erscheinen wird. Der Longplayer mit dem Titel "The Next Day" soll Anfang März auf den Markt kommen. Es ist das 30. Studioalbum des Musikers.

Erinnerungen an Berlin Schöneberg

Dieses Foto veröffentliche Bowies Plattenfirma zur neuen Single (Foto: Jimmy King)Dieses Foto veröffentliche Bowies Plattenfirma zur neuen Single (Foto: Jimmy King)

"Where Are We Now" stammt aus Bowies Feder und wurde von seinem langjährigen Studiopartner Tony Visconti produziert. Tony Oursler inszenierte ein Video, das Bowies Zeit in West-Berlin aufgreift. Der Clip enthält u.a. Aufnahmen der Autoreparaturwerkstatt, die sich unter der Wohnung im Stadtteil Schöneberg befand, in der Bowie von 1976 bis 1978 wohnte. Dazu sieht man Bilder der damals geteilten Stadt. Im Text tauchen Orte wie "Potsdamer Platz", "Nürnberger Straße", der legendäre Tanzclub "Dschungel" und das Warenhaus "KaDeWe" auf.

Rückzug nach Herzproblemen

Bowie hatte 2004 wegen Herzproblemen seine Europatour abbrechen müssen. Nach seinem Auftritt beim Hurricane Festival in Scheeßel wurde ihm in Hamburg ein Stent eingesetzt. Seitdem lebte der Sänger zurückgezogen mit seiner Frau Iman in Manhattan und London.

In den 70er Jahren hatte Bowie mit androgynen Kunstfiguren wie "Ziggy Stardust" dem "Thin White Duke" Aufsehen erregt. Seine drei Berlin-Aben, die mit Visconti produzierten "Low", "Heroes" und "Lodger", zeigten ihn experimentierfreudig. In der 80er Jahren festigte er mit "Scary Monsters (and Super Creeps)" und dem folgenden, kommerzielleren "Ler's Dance" seinen Status als Megastar.

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Rhabarber-Muffins mit Haselnüssen
Gegrillter grüner Spargel mit Halloumi
Kein Double für die Bayern

Links

Zum Video zu "Where Are We Now?"
David Bowie im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung