Rock am Ring und Rock im Park

Depeche Mode als Open-Air-Headliner

published: 09.12.2005

Dave Gahan und der Rest von Depeche Mode treten bei Rock am Ring und Rock im Park auf  (Foto: Public Address) Dave Gahan und der Rest von Depeche Mode treten bei Rock am Ring und Rock im Park auf (Foto: Public Address)

Depeche Mode nehmen die Pole Position bei Deutschlands populärsten Open-Air-Festivals Rock am Ring und Rock im Park am 2. bis 4. Juni 2006 ein. Mit Placebo, Franz Ferdinand, Korn und den Deftones haben vier weitere Spitzenbands ihre Teilnahme bestätigt. 2006 finden die beiden größten Rockevents unter freiem Himmel an Pfingsten statt, weil die Feiertage auf das erste Juni-Wochenende fallen.

Zu den nationalen Highlights der europäischen Open-Air-Saison am Nürburgring in der Eifel und in Nürnberg zählen Bela B. von den Ärzten und die Sportfreunde Stiller. Auch die Britpopper Kaiser Chiefs haben die Zwillingsfestivals bereits zugesagt. Insgesamt werden mehr als 70 Bands auf drei Bühnen an den drei Festivaltagen agieren.

Der Vorverkauf für den Ring und den Park läuft seit Freitag, 9. Dezember 2005. Allen Besuchern wird die Möglichkeit geboten, Festivaltickets noch zum Vorjahrespreis zu erwerben. In dem Betrag von 110 Euro sind Vorverkaufsgebühr, Campen und Parken sowie das rückzahlbare Müllpfand in Höhe von 5 Euro enthalten. Dieses Angebot ist bis zum 31. Januar 2006 limitiert. Ab 1. Februar beträgt der Einheitspreis für das Festivalerlebnis 120 Euro.

[PA]

Links

www.rock-am-ring.com

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung