EL*KE – „Wilder Westen"  (Foto: Sony BMG)Kelly Clarkson – „Breakaway“  (Sony BMG)Kate Hudson spielt die Hauptrolle in "Der verbotene Schlüssel"  (Foto: Public Address)Heather Nova – „Redbird“ (Foto: Sony BMG)Basement Jaxx - "The Singles"  (Foto: Edel Records)Foo Fighters - "In Your Honor"  (Foto: Sony BMG)Zurück in den Schlagzeilen - Daniel Küblböck (Foto: Public Address)

Tokio Hotel im Interview

Exotische Newcomer

published: 21.08.2005

Tokio Hotel (Foto: Public Address) Tokio Hotel (Foto: Public Address)

Die Jungs sind zwar erst zwischen 15 und 18 Jahre alt, aber schon die am heißesten gehandelten Newcomer der Popszene. Ihr Videoclip rotiert auf den Musikkanälen und selbst "VIVA BAMS" berichtete schon ausführlich. Und das alles, bevor Tokio Hotel überhaupt eine CD veröffentlicht haben! "Durch den Monsun", die Debüt-Single der Exoten, erschien am 15. August.
Tokio Hotel - das sind Sänger Bill, sein Zwilling Tom, der Gitarre spielt, Bassist Georg und Schlagzeuger Gustav. ?Tom und ich machen lange zusammen Musik. Mit neun sind wir zum ersten Mal aufgetreten?, erzählt Bill. Er findet es überhaupt nicht schwierig, Songs zu schreiben. Der Ohrwurm "Durch den Monsun" stammt aus seiner Feder, auch wenn das Produzententeam aus Dave Roth, Pat Benzner, David Jost und Peter Hoffmann ihn unterstützt hat. Der Song entstand nach einer Beziehung, wie er sagt, und handelt von einer anderen Welt.
Dass sie jetzt mit Profis arbeiten - die schon für The Doors, Mötley Crüe, Falco, The Corrs, Sarah Brightman und Faith Hill komponierten, produzierten oder remixten - viel reisen und Interviews geben, empfinden die Vier als wahnsinnig aufregend. Als sie eines Tages fanden, sie bräuchten einen Namen, der dieses Gefühl wiedergibt, kamen sie auf "Hotel", weil sie viel unterwegs sind und sich gerne in Hotels aufhalten. "Tokio" wählten sie, da die Stadt für sie absolutes Neuland bedeutet. Keiner von ihnen hat je die japanische Hauptstadt besucht.
Obwohl die Zwillinge auch optisch den Nukleus der Band bilden, scheint es Eifersüchteleien in der Gruppe nicht zu geben. Dass die Geschwister mehr Aufmerksamkeit bekommen, nehmen die anderen Musiker mit abgeklärter Gelassenheit. "Wir sind eine Band und halten zusammen" betont Drummer Gustav.
Dass die Brüder selbst sehr unterschiedlich sind, bestätigen beide. "Bis zum Alter von sechs Jahren haben wir uns ziemlich ähnlich angezogen", erzählt Zwilling Tom. "Danach hat sich das in völlig verschiedene Richtungen entwickelt." Der Gitarrist liebt weite HipHop-Klamotten und trägt lange Dreadlocks, während der Frontmann mit den punkig gestylten Haaren, dem Make-Up und den lackierten Fingernägeln unangefochten der Blickfang der Band ist. Sogar im Privatleben stylt sich der Nena-Fan so. "Ich achte schon auf mein Aussehen, bin aber nicht extrem eitel" findet Bill, gibt allerdings zu, ziemlich viel Zeit im Bad zu verbringen. "Wenn ich die Nägel noch machen muss, brauche ich schon zwei Stunden."
Bei Mädchen haben die beiden übrigens den gleichen Geschmack. "Wenn wir jemanden gut finden, finden wir sie beide gut", weiß Tom. "Aber gestritten haben wir uns deswegen noch nie." Das Dilemma löst sich meist, indem die Auserwählte ihrerseits eine Wahl trifft. Zurzeit hat übrigens keiner der Jungs eine Freundin, was sie bedauern. Aber alle Freizeit geht eben fürs Musikmachen drauf.

Das Interview:

· Ihr seid aus dem Nichts Rockstars geworden. Wie fühlt ihr euch damit?
Bill: "Zur Zeit ist alles noch ganz neu. Wir sind total aufgeregt. Das geht ja alles unglaublich schnell...

Nächste Seite

Seite: 1 | 2 | 3

Amazon

Links

www.tokiohotel.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung