Böser Bube mit weichem Kern – Akon (Foto: Public Address)Bob Marley, Stevie Wonder, Marvin Gaye und Jimi Hendrix zählen zu seinen Vorbildern - Patrice (Foto: Public Address)Lemar – "Time To Grow"  (Foto: Sony)Alev – "We Live In Paradise"  (Foto: s.a.d. music)Bo Flower mag keine Klingeltöne  (Foto: Public Address)Ella Fitzgerald - "Live At Montreux" (Foto: Eagle Records)Kate Hudson spielt in ′Der verbotene Schlüssel′ mit (Foto: Public Address)

CD-Tipp

Arash – ”Boro Boro”

published: 10.08.2005

Arash – "Boro Boro"  (Foto: Warner) Arash – "Boro Boro" (Foto: Warner)

Wer Panjabi MC mochte, wird sich wohl auch für Arash begeistern können. Der in Teheran geborene und für den NRJ-Award als “Best New Artist” nominierte Musiker präsentiert eine Kombination aus Pop mit orientalischen Klängen seiner Heimat.

In Schweden hat es “Boro Boro” bis auf Platz eins der Charts geschafft und auch in Osteuropa scheint das Interesse für den Newcomer entfacht zu sein. “Boro Boro” lädt zum Tanzen und Feiern ein, es verursacht schlicht und einfach gute Laune. Arashs “Boro Boro” ist auf jeden Fall der richtige Song, um uns möglichst schnell in Richtung Frühling zu befördern.

[Janina]

Amazon

Links

www.arash.se

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung