„Tanz der Vampire“ abgesetzt

Vorhang auf für „Dirty Dancing“

published: 29.08.2005

Ab 19. März 2006 wird in der Neuen Flora in Hamburg "dirty" getanzt (Foto: Public Address) Ab 19. März 2006 wird in der Neuen Flora in Hamburg "dirty" getanzt (Foto: Public Address)

„Tanz der Vampire“ verlässt Hamburg: Der letzte Vorhang für das Musical in der Neuen Flora in Hamburg fällt am 15. Januar des nächsten Jahres. Am 19. März 2006 findet die Premiere des Nachfolgers „Dirty Dancing“ statt. Das gab Maik Klokow, Geschäftsführer Stage Entertainment Germany, am Donnerstagvormittag auf einer Pressekonferenz in Hamburg bekannt. Schwarze Zahlen schrieb „Tanz der Vampire“ in Hamburg nicht. Trotzdem nannte Klokow die zwei Jahre dauernde Spielzeit in der Hansestadt einen „soliden Erfolg“. Die Stage Entertainment rechnet damit, dass im Januar 1,2 Millionen Besucher die Produktion in Hamburg gesehen haben werden. „Tanz der Vampire“ soll an einer anderen Spielstätte in Deutschland später weiter aufgeführt werden.
„Dirty Dancing“, die Musical-Umsetzung des Film-Erfolges mit Patrick Swayze und Jennifer Grey in den Hauptrollen, wurde bereits auf australischen Bühnen erprobt.

Bei der deutschen Stage-Entertainment-Produktion führt der „Mamma Mia“-erfahrene Paul Garrington Regie. Die Songs werden in der englischen Originalsprache beibehalten. Bevor „Dirty Dancing“ im März starten kann, werden umfangreiche Umbaumaßnahmen in dem Theater Neue Flora vorgenommen. Unter anderem wird im Bereich des Orchestergrabens eine Sprenkleranlage installiert. Der Vorverkauf für „Dirty Dancing“ beginnt am 1. August 2005.

Die Moderatorin Kim Fisher und Schauspieler Wolfgang Müller, der Synchronsprecher von Patrick Swayze, erinnerten auf der Pressekonferenz an den Erfolg des 80er-Jahre-Kultfilms und des Soundtracks. Der Kinohit erzählt die beginnende Liebesgeschichte zwischen der schüchternen Baby und dem Showtänzer Johnny. Noch ist nicht entschieden, wer die Hauptrollen in der Bühnenfassung übernehmen wird. Simone Linhof, Casting Direktorin Stage Entertainment Germany, gab bekannt, dass Auditions für Tänzer und Schauspieler ab dem 19. September 2005 in allen großen deutschsprachigen Städten stattfinden. Baby und Johnny werden auf der Bühne nicht singen.

[PA]

Amazon

Links

www.stage.de
Zur Kartenbestellung

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung