DVD-Tipp

Diverse – "Soul To Soul"

published: 05.09.2005

Diverse – “Soul To Soul”Diverse – “Soul To Soul”

Im Jahre 1957 erklärte Premierminister Kwame Nkrumah auf dem „Black Star Square“ die Unabhängigkeit Ghanas (Westafrika) von der britischen Regierung. 14 Jahre später nahm man dieses denkwürdige Ereignis zum Anlass, um an gleicher Stelle das „Soul To Soul“-Festival zu feiern, bei dem einige der erfolgreichsten Künstler der USA auftraten.

Für viele der Sänger afroamerikanischer Herkunft bedeutete diese Reise in ihr Mutterland viel mehr als nur einen Konzertauftritt. Der Weg nach Afrika führte sie zurück zu ihren Wurzeln und hin zu einer Entdeckung ihrer Heimat. Der Titel des geschichtsträchtigen Festivals, „Soul to Soul“, drückt diese Verbindung aus: Black American Souls verbinden sich durch die Kraft der Musik mit Black African Souls.

Beim 14-stündigen Ereignis, dem mehr als 100.000 Zuschauer beiwohnten, traten die ganz großen Soulstars Amerikas auf. Mit Wilson Picket waren Gospel und Soul vertreten, Ike und Tina Turner performten Rhythm & Blues der Extraklasse, die Staple Singers den Kirchengospel und mit den Voices of East Harlem präsentierten 20 Kinder eine schwungvolle Mischung aus Gospel mit Rock- und Pop-Elementen. Mit vielen anderen Künstlern wurde der Event zu einem ganz besonderen Ereignis, das auch gern als „Black Woodstock“ bezeichnet wird.
Die DVD bietet neben vielen Livemitschnitten des Konzerts auch Eindrücke, wie die Stars mit ihren Wurzeln in Berührung kommen. In den zusätzlichen Features gibt es Interviews mit den einzelnen Künstlern, in denen sie über das Festival, ihre Eindrücke und ihre Kultur sprechen. Zusätzlich zu der DVD hat die Soundtrack-CD noch einmal alle Songs als Livemitschnitte.

[Sahra]

Amazon

Amazon

Links

www.soul2soul.co.uk

Gefällt's? Teile es.

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung