DVD-Tipp

Ray Charles – "Live In Brazil"

published: 05.09.2005

Ray Charles – „Live In Brazil“  (Foto: Wea) Ray Charles – „Live In Brazil“ (Foto: Wea)

Der Film "Ray", die Lebensgeschichte von Soul-Legende Ray Charles, sorgt seit dem 6. Januar in den Kinos für Furore. Pünktlich zum Filmstart gibt es nun die erste DVD des 1930 in Albany/Georgia (USA) geborenen R’n’B & Soul-Musikers, der schon im Alter von fünf Jahren mit schwindendem Augenlicht zu kämpfen hatte und einige Zeit später völlig erblindete. Doch Charles’ Wille Musik zu machen, konnte von diesem Schicksalsschlag nicht gebrochen werden. Der schwarze Ausnahmemusiker startete seine Karriere, indem er lange Jahre bei unzähligen Bands Klavier spielte. 1959 landete er mit „What’d I Say“ seinen ersten großen Erfolg. Drei Jahre später folgte der Welthit „I Can’t Stop Loving You“, welcher Ray „The Genius“ Charles endgültig einen Platz in der Riege der Topstars sicherte. Am 10. Juni 2004, im Alter von 73 Jahren, erlag der US-Musiker einem Leberleiden.

Für alle, die Ray Charles auf dem Höhepunkt seiner Karriere erleben wollen, ist die rund 100-minütige DVD „Live In Brazil“ ein wichtiger Zeitzeuge. Es handelt sich hierbei um die Aufzeichnung eines TV-Specials vom 22. September 1963 in Sao Paulo. Die DVD gibt dieses über 40-jährige Ereignis genau so wieder, wie es damals auf den Mastertapes festgehalten wurde. Insgesamt gibt es 30 Songs aufgeteilt in zwei Shows, wobei anzumerken ist, dass acht Songs in der zweiten Show wiederholt werden. Dem Alter der Aufnahmen ist es wohl auch zuzuschreiben, dass die Tonqualität nicht unseren gegenwärtigen Standards entspricht, obwohl diese Tatsache und die, dass die DVD in schwarz-weiß daher kommt, durchaus nostalgisches Flair verbreiten.

[Olivia]

Amazon

Links

www.raycharles.com

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung