CD-Tipp

Hilary Duff – "Most Wanted"

published: 23.11.2005

Hilary Duff - "Most Wanted" (Emi)Hilary Duff - "Most Wanted" (Emi)

Die 18 Jahre junge US-Amerikanerin Hilary Duff präsentiert ihr zweites Album „Most Wanted“. Es ist eine interessante Kombi aus neuen Songs und alten Hits ihrer 2003 erschienenen Debüt-Scheibe „Metamorphosis“. An sechs Stücken hat die amerikanische Schönheit übrigens selbst mitgeschrieben. Eröffnet wird „Most Wanted“ mit der Pop-Single “Wake Up”, in der sich Hilary laut Textzeilen wie „They know my name, they think they know everything, but they don't know anything about me“ mit ihrer Wirkung auf die Öffentlichkeit beschäftigt. Beim zweiten Song wird der beschwingte Gitarren-Pop dann etwas düsterer, wenn Hilary in „Getaway“ ihre Stimme senkt und mitten im Song mit Sprechgesang überrascht. Die rockigeren Stücke sind „Rock This World“, in dem Hilary richtig abgeht, und "This Girl Can Rock", in dem sie warnt: „Hey boys, are you ready for the shock? I'm giving proof: The girl can rock.“ Tatsächlich feiert die sonst eher mädchenhaft wirkende Popsängerin hier ordentlich ab. Das alte „Come Clean“ erinnert mit seinen Elektro-Anleihen an Dancefloor und Partytime. „Metamorphosis“ zeigt sich mit schwungvollem Beat und peppiger Gitarre. Eine emotionale Ballade hat die blonde Lady aus den Südstaaten ebenfalls auf Lager: Hilary setzt in „Fly“ ihre Stimme kraftvoll ein. Leider wirken einige andere Songs doch etwas einfallslos. Für Fans eingängiger Gitarrenpop-Töne, wie man sie aus dem Radio kennt, ist die Platte gut geeignet. Für solche, die gerne eine musikalisch-raffinierte Sensation hätten, eher nicht.

[Nora]

Amazon

Amazon

Gefällt's? Teile es.

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung