CD-Tipp

t.A.T.u. – "Dangerous And ..."

published: 23.11.2005

t.A.T.u. – „Dangerous And Moving“  (Universal) t.A.T.u. – „Dangerous And Moving“ (Universal)

Ihr pseudo-lesbisches Getue war noch peinlicher als der Madonna-Britney-Kuss bei den MTV Video Music Awards 2003: t.A.T.u. alias Yulia und Lena, zwei minderjährige Marionetten, verkauften mit Lolita-Appeal vor zwei Jahren ein paar Platten. Das klappte mit „All The Things She Said“ ganz gut, auch „Not Gonna Get Us“ erklomm noch die Charts. Mit Mühen und dem Eurovision Song Contest pushten sie sogar ein russisch-sprachiges Lied ins Rampenlicht. Insgesamt steht ihr Debütalbum "200 km/h In the Wrong Lane" in unglaublichen fünf Millionen CD-Regalen.

Spätestens mit Julias Schwangerschaft war dann aber der Hype-Ofen aus. Alle Schuld am Fake wurde flugs dem bösen Manager in die Schuhe geschoben, von dem man sich inzwischen getrennt hat. Produzent Trevor Horn blieb an Bord, so dass die wenigen, die t.A.T.u. wegen ihres Sounds cool fanden, auch die neuen Sachen mögen werden. Diese CD ist natürlich weder „gefährlich“ noch „bewegend“, aber gut produzierten Pop zu einem etwas kantigen Image gibt es ja gar nicht mehr so oft. Die neue Single „All About Us“ geht ganz gut ab. Hör’ ruhig mal rein. Warum allerdings um alles in der Welt Sting bei einem Song Bass spielen muss, erklärt sich dadurch auch nicht.

[Heike]

Amazon

Links

www.tatugirls.de

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung