Muhabbet

"Monster im Untergrund"

published: 06.12.2005

"R&Besk“ nennt Muhabbet seine Fusion aus orientalischer und westlicher Musik (Foto: Public Address) "R&Besk“ nennt Muhabbet seine Fusion aus orientalischer und westlicher Musik (Foto: Public Address)

Muhabbet kann beweisen, dass er schon als Kind Sänger werden wollte: Es existiert nämlich eine Kassette, wo er als Fünfjähriger begeistert vor sich hin trällert. Ein paar Jahre später, mit elf, wusste Muhabbet sogar, dass er selber schreiben wollte. Mit 14 fingen er und sein Bruder dann an, sich ihr erstes Musikequipment zusammenzusparen. Inzwischen besitzen die beiden in Köln ein Studio, das „ganz ordentlich“ ist. Der Sänger ist heute 21 und längst „ein Monster im Untergrund“, wie er sagt.
Damit meint der gutaussehende Deutschtürke, dass er schon eine große Fangemeinde hat, die seine Songs aus dem Internet laden und zu seinen Live-Auftritten kommen. Jetzt schwappt der Erfolg auch in den Mainstream: Die Single „Sie liegt in meinen Armen“ ist direkt auf Platz 18 der Media Control Single Charts eingestiegen. Die dramatische Ballade singt Muhabbet in einem Stil, den er „R&Besk“ nennt: ein Wortspiel, das den schwarzen Soulgroove des R&B und den orientalischen Musikstil Arabesk vereint. „Das Arabeske sind vor allem die arabischen Zwischentöne in der Notenskala – das, was manchmal geleiert klingt“ lacht Muhabbet. „Aber mit R&B, HipHop und Pop kombiniert, kommt das gut. Diese Symbiose habe ich erfunden.“

Dass er zwischen allen Stühlen sitzt, ist Muhabbet schon lange klar. „Ich rede und denke deutsch und natürlich singe ich auch deutsch“, sagt er. „Auf der einen Seite ist Deutschland meine Heimat. Hier komme ich her.“ Die Gefühlswelt in seinem Song findet er dagegen eher türkisch. „Ich lebe zwar mit deutscher Disziplin, trage aber ein türkisches Herz in mir.“ Das Hineinsteigern in große Emotionen, das er aus türkischen Filmen und Liedern kennt, kann man in seiner Musik hören.

So überzeugend er auch von Liebe singt, in Wirklichkeit ist Muhabbet solo. „Es geht einfach zeitlich nicht. Ich bin jeden Tag woanders“, so der Sänger. „Aber eine Frau, für die ich mich interessieren sollte, muss auf jeden Fall etwas im Herz und im Kopf haben.“ Das Aussehen, behauptet er, ist ihm ganz egal. Achtung Mädchen: Macht euch nicht zu früh Hoffnungen. Muhabbets Stress wird in Zukunft eher noch zunehmen. Im nächsten Jahr soll schließlich das erste „R&Besk“-Album in den Läden stehen.

[Heike]

Amazon

Links

www.muhabbet.name

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung