Ryan Adams - "29" (Foto: Universal)Ryan Adams - "29"  (Foto: Universal)"Essen ist fertig!" von Jamie Oliver (Foto: Dorling Kindersley)Rund 2000 Depeche Mode-Tickets gefälscht  (Foto: Public Address)Der geheimnisvolle Scipio (Rolle Weeks) lebt in einem alten Kino.  (Foto: Warner Bros.)Wer fotografieren lernen will findet in "Einfach fotografieren" von John Hedgecoe hilfreiche Tipps (Foto: shutterstock.com/michaeljung)Wer sich für eine Sache interessiert und den Sinn darin sieht, der ist auch motiviert und konzentriert (Foto: baranq/shutterstock.com)

CD-Tipp

The Strokes - "First Impression..."

published: 12.01.2006

The Strokes - "First Impression of Earth"  (Foto: Sony BMG) The Strokes - "First Impression of Earth" (Foto: Sony BMG)

Gute Freunde lassen sich in zwei Kategorien einteilen. Erstens die, die man auf Anhieb total sympathisch findet und mit denen es kaum Reibungspunkte gibt, zweitens die, die man anfangs überhaupt nicht leiden kann und bei denen man erst mit der Zeit merkt, welch ein Goldstück sich hinter der vermeintlichen Nervensäge verbirgt.



Dieses Phänomen gibt es nicht nur bei Menschen, auch bei Platten, die einen - wie leider nur die wenigsten Freundschaften - oft ein Leben lang begleiten. Bei mir war das erst kürzlich der Fall und zwar bei den Strokes-Alben "Room On Fire" und "First Impression Of Earth". Die Songsammlung von 2003 war gleich beim ersten Hören der Knaller und ist es bis heute. Mit den aktuellsten künstlerischen Ergüssen der New Yorker-Band, zusammengefasst unter dem Titel "First Impression Of Earth", sieht es da ganz anders aus.

Wenig eingängige Gitarren war das erste, das mir beim anfänglichen Hören auf die Nerven ging und die Anlehnung an Größen wie Barry Manilow ("Razorblade") oder Iggy Pop ("Heart In A Cage") wirkte eher einfallslos als innovativ. Aber - zu früh verurteilt. Denn obwohl es mich eigentlich annervte, konnte ich das Album nicht aus dem CD-Player nehmen. Ob es an der Schlichtheit der Stimmen, den dann doch faszinierend-frickeligen Gitarren oder Julian Casablancas' selbstverliebten Texten liegt, wenn er singt "My feelings are more important than yours", kann ich nicht sagen, aber The Strokes haben es geschafft: Sie haben mich rumgekriegt. Denn obwohl sie erst nicht die alten Freunde zu sein schienen, die ich von "Room On Fire" kannte, sind sie irgendwie doch die Alten - nur anders eben.

[Sonja]

Amazon

Links

www.thestrokes.com

thestrokes
YouTube

The Strokes (7 Videos)

FUTURE PRESENT PAST • http://smarturl.it/fppcult

8.354.568 Aufrufe

41.562 Abonnenten

23 Kommentare

The Strokes - "One Way Trigger" (Audio) (© The Strokes)

The Strokes - "One Way Trigger" (Audio)

974.734 Aufrufe

25.01.2013

Taken For A Fool LIVE from MSG (© The Strokes)

Taken For A Fool LIVE from MSG

25.977 Aufrufe

09.07.2011

The Strokes- Making of Angles: EP3 (© The Strokes)

The Strokes- Making of Angles: EP3

222.760 Aufrufe

07.03.2011

The Strokes- You're So Right (© The Strokes)

The Strokes- You're So Right

1.367.171 Aufrufe

01.03.2011

The Strokes- Making Of Angles: EP 2 (© The Strokes)

The Strokes- Making Of Angles: EP 2

216.627 Aufrufe

28.02.2011

The Strokes - Making of Angles: EP1 (© The Strokes)

The Strokes - Making of Angles: EP1

323.908 Aufrufe

23.02.2011

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung