CD-Tipp

Pohlmann

published: 01.03.2006

Pohlmann - "Zwischen Heimweh und Fernsucht"  (Foto: Virgin Music) Pohlmann - "Zwischen Heimweh und Fernsucht" (Foto: Virgin Music)

13 Songs, 13 persönliche Geschichten, mal melancholisch, mal voller Hoffnung - so besingt Pohlmann die seltsame Seite der Liebe und die Widersprüche des Lebens. Ja, das kennen wir doch alle! Seine Texte sind dabei entwaffnend ehrlich. Er sieht sich als „Versuchslabor Mensch“. Pohlmann singt von den Erkenntnissen, die er sammelt, auch wenn er keine Antworten auf viele seiner Fragen parat hat: Warum bin ich hier? Was bedeutet Zeit? Pohlmann ist neidisch, gefrustet, selbstvergessen, untreu, voll Zweifel und geheimer Wünsche – genau wie wir auch. Der in Hamburg lebende Musiker beschreibt seinen Sound als „erdigen“ Folkblues mit Rock- und Popelementen, irgendwo zwischen Laith Al-Deen, Ben Harper und Tom Waits.



Ingo Pohlmann glänzte schon als Sänger der 1999 gegründeten Hamburger Band „Goldjunge“, welche als Vorgruppe der Cranberries bereits auf Deutschlands Bühnen zu hören war. Sein Solo-Debüt „Zwischen Heimweh und Fernsucht“ ist gleichzeitig seine Lebensgeschichte. Er pendelte zwischen Hamburg und seiner Heimat Westfalen, zwischen dem Job des Maurers und singenden Barmenschen. In dieser Zeit entstanden die meisten seiner Songs. Als Henning Wehland (H-Blockx) von ihm hörte, endete Pohlmanns Doppelleben. Ein Plattenvertrag mit Virgin Music folgte, er spielte im Vorprogramm von Vonda Shepard und KT Tunstall, am 24. Februar erschien nun endlich sein neues Werk "Zwischen Heimweh und Fernsucht".

Pohlmann: Jahr aus Jahr ein

Pohlmann: Jahr aus Jahr ein

Pohlmanns „Jahr aus Jahr ein“ Akustiktour geht im Dezember 2017 in die nächste Runde. Der Sänger mit dem schwarzen Adler auf der Gitarre ist mit seinem Kultprogramm nun schon zum vierten Mal im Trio unterwegs. Die Show kommt schnell und energiegeladen und dann wieder ganz runtergebrochen daher, mal nachdenklich, mal hoffnungsvoll. Pohlmann begreift das Fallen und Stolpern immer als Teil des Plans. „Wer schwimmen lernen will, muss Durst haben“, ist eine seiner Devisen. Seine Texte sind ... mehr

Mi, 13.12.2017 20:00

Do, 14.12.2017 20:00

FRANKFURT AM MAIN - Brotfabrik

Tickets: 22.70 €

Sa, 16.12.2017 21:00

LÜBECK - Rider's Cafe

Tickets: 22.70 €

Mi, 20.12.2017 20:00

KÖLN-NIPPES - Kulturkirche Köln

Tickets: 24.90 €

Do, 21.12.2017 21:00

MÜNSTER - Gleis 22

Tickets: 22.70 €

Fr, 22.12.2017 20:00

OLDENBURG - Kulturetage Oldenburg

Tickets: 24.50 €

Sa, 23.12.2017 20:00

HAMBURG - Fabrik

Tickets: 22.70 €

Do, 11.01.2018 20:00

REUTLINGEN - franz.K

Tickets: 23.80 €

Fr, 12.01.2018 19:30

MÜNCHEN - Ampere / Muffatwerk

Tickets: 27.15 €

Sa, 13.01.2018 19:45

NÜRNBERG - Club Stereo

Tickets: 22.70 €

So, 14.01.2018 20:00

LEIPZIG - die naTo

Tickets: 24.90 €

Di, 16.01.2018 20:00

AACHEN - Franz

Tickets: 24.90 €

Mi, 17.01.2018 20:00

BONN - Harmonie

Tickets: 24.90 €

Do, 18.01.2018 20:00

LINGEN / EMS - Alter Schlachthof

Tickets: 23.20 €

Sa, 20.01.2018 20:00

HANNOVER - Lux

Tickets: 25.50 €

So, 21.01.2018 22:30

BERLIN - Quasimodo

Tickets: 25.50 €

Fr, 26.01.2018 20:30

HUSUM - Speicher Husum

Tickets: 20.50 €



[Melanie]

Amazon

eventim.de

Hier Tickets für Pohlmann bestellen

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung