CD-Tipp

Farin Urlaub ... - "Livealbum Of..."

published: 02.03.2006

Farin Urlaub Racing Team- "Livealbum Of Death"  (Foto: Universal Records) Farin Urlaub Racing Team- "Livealbum Of Death" (Foto: Universal Records)

Farin Urlaub, der wasserstoffblonde Boss der Band Die Ärzte, ist wieder auf Solopfaden unterwegs. Und wer sie noch nicht kennt, lernt sie jetzt kennen: die von Farin 2002 ins Leben gerufene Band, das Farin Urlaub Racing Team mit der charmanten Abkürzung Furt. Nach eigenen Angaben wurde Furt gegründet, um die Welt zu verbessern. Der Erfolg wird auf einer Unternehmung namens Tournee überprüft. Wer nicht das Glück hatte, die Band live rocken zu sehen, muss sich nun nicht weiter ärgern: Seit Anfang Februar steht"Livealbum of Death" in den Plattenläden.

Fast anderthalb Stunden geballte Bühnenpower des Racing Teams erwartet den Hörer auf diesem Longplayer. Das zwölfköpfige Punk&Roll-Team interpretiert Farins Solo-Hits auf geniale Weise, an der viele Percussion-Instrumente, Saxophon, Posaune und Trompete beteiligt sind. Den Höhepunkt liefert der vielstimmige weibliche Chor, der den Songs das gewisse Etwas verpasst. Farin und die Frauen sind eine sehr gelungene Kombination, denn auch der größte musikalische Teil des Teams besteht aus Frauen.

Das Album weist insgesamt 22 Live-Songs auf, die sich Ärzte-typisch durch rotzfreche Sprüche und nicht immer ganz ernst gemeinte Lyrics auszeichnen. An Stellen, an denen man zunächst eine gewisse Ernsthaftigkeit vermutet, wird man sofort eines Besseren belehrt und kommt nicht drum herum zu schmunzeln. Beispiele dafür sind "Phänomenal egal" oder "Dusche", die enorm mitreißend und dynamisch sind, dabei Freiraum für Albernheiten und Selbstironie lassen, der voll ausgenutzt wird. "Wie ich den Marilyn-Manson-Ähnlichkeitswettbewerb verlor" animiert genauso zum Abtanzen wie die Single-Auskopplung "Zehn", bei der jeder Fan sicher schon in die Lüfte springt, bevor Herr Urlaub zuende gezählt hat.

Farin Urlaubs Soloausflug rockt einfach, egal ob man nun ein Fan von Livemitschnitten ist oder nicht. Das "Livealbum Of Death" ist ein Muss für Fans von deutschem Punkrock, die auch mal über sich selbst lachen können. Und vielleicht holt Farin sich ja bald abseits von seinen Ärzte-Kollegen Bela B. und Rodrigo Gonzales mit seinem Racing Team den Titel der "Besten Band der Welt".

[Laura]

Amazon

Links

www.farin-urlaub.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung