Krezip

Hollands coolster Musik-Export

published: 24.04.2006

Kommen mit "What Are You Waiting For" nach Deutschland - Krezip.  (Foto: Rough Trade) Kommen mit "What Are You Waiting For" nach Deutschland - Krezip. (Foto: Rough Trade)

Denkt man an Holland, fallen einem spontan farbenprächtige Tulpen, eine volle Käsetheke, flaches Land und leckere Milchprodukte ein. Woran man hier noch nicht sofort denkt, sind die musikalischen Exporte unserer Nachbarn. Dabei ist beispielsweise Tilburg, süd-östlich von Rotterdam, ein äußerst musikalisches Plätzchen. Nicht nur, dass man hier die einzige Rock-Academy besuchen kann, aus die Band Krezip ist in Tilburg daheim.
1997 fand sich die Band zusammen, um schon kurz danach den heimischen Musikmarkt zu erobern. Während ihnen dies mit dem zweiten Album "Nothing Less" mehr als gelungen ist, konnten sie aus unerklärlichen Gründen hier zu Lande noch nicht richtig Fuß fassen. Doch jetzt hat man wieder die Chance auf Krezip aufmerksam zu werden. Seit wenigen Tagen ist ihr viertes Album auf den Markt und wirft mit dem Titel und dem ersten Song die Frage "What Are You Waiting For" auf. Sobald die Stimme der talentierten Bandleaderin Jacqueline Govaert erklingt, ist man an die belgische Band K's Choice erinnert, die als Vorbild der Band gilt. Hier gibt es ein Rock, ein wenig Pop und eingängige Melodien, aber alles in Maßen. Die Singleauskopplung "Out Of My Bed" klingt ein bisschen nach Avril Lavigne und der rockige Anteil ist radiotauglich verpackt. Mit der Balllade "Brighter Days" beweist das Multitalent Jacqueline dann überzeugende stimmliche Wucht. Bei "Really Something" beantwortet sich die anfangs gestellte Frage wie von selbst. "Peace Of Mind" überrascht dann mit ein paar Jazz-Elementen. Nach dem Song "Don't Want You" ist klar, dass in den Tilburgern, die sich selbst als Liveband sehen, das Potential steckt, mit Qualität auf sich aufmerksam zu machen. Spätstens mit Konzertauftritten wird Jacqueline mit ihrer Präsenz, ihrem Charme und ihrer Energie auch das deutsche Publikum überzeugen!

Die Tourdaten:
08.05.2006 München/Ampere
09.05.2006 Frankfurt/Nachtleben
10.05.2006 Dresden/Scheune
12.05.2006 Hamburg/Knust
13.05.2006 Berlin/Frannz Club
14.05.2006 Köln/Prime Club

[Alex]

Amazon

Links

www.krezip.nl

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung