Madonna

Skandalauftritt in Deutschland

published: 23.08.2006

Madonna  (Foto: Public Address) Madonna (Foto: Public Address)

Machte sie in letzter Zeit fast ausschließlich als Mutter und erfolgreiches Pop-Chamöleon Schlagzeilen, hat Madonna durch ihren Auftritt in der Düsseldorfer Arena am vergangenen Sonntag das alte Image als Skandal-Sängerin aufpoliert.

In einer ausverkauften Halle hatte sich die Mutter zweier Kinder während des Songs "Live To Tell" wie Jesus an einem überdimensionalen Kreuz auf der Bühne emporziehen lassen, auf ihrem Kopf trug sie einen Dornenkranz.
In dem Stück erinnert die 48-Jährige außerdem an zwölf Millionen tote Kinder, die in Afrika bereits an Aids gestorben seien und stellt das Leiden Jesu in einen Zusammenhang mit dem Leiden der Aids-Waisen.

Diese Performance stieß nicht nur auf Beifall und so wurde bei der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft Strafanzeige gegen Madonna gestellt. Wie der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Johannes Mocken, jedoch mitteilte, wird gegen Madonna kein Ermittlungsverfahren wegen der umstrittenen Szene eingeleitet. Die Darstellung sei zwar äußerst provokativ, strafbar sei sie aber nicht. Die Grenzen der Kunstfreiheit seien gewahrt, so Mocken.

[PA]

Links

www.madonnamusic.de

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung