CD-Tipp

Maná – „Amar Es Combatir“

published: 29.08.2006

Maná – „Amar Es Combatir“  (Foto: Warner Music) Maná – „Amar Es Combatir“ (Foto: Warner Music)

Lateinamerikanische Musiker sind dafür bekannt, dass sie den Rhythmus im Blut haben. Um auch den Europäern zu zeigen, zu welcher Musik man gut Salsa tanzen kann, veröffentlichte die mexikanische Band Maná jetzt ihr neues Album „Amar Es Combatir“ in Deutschland. Da das Quartett schon seit den 80ern musiziert, weiß es, welche Stil- und Melodiemischungen einen lockeren, vollen Sound ergeben.



Die Latino-Elemente sind in Manás Liedern stets präsent, werden aber gekonnt mit Komponenten aus dem Rock verbunden. Die Songs „Arráncame El Corazón“ und „El Viaje“ beispielsweise gewinnen durch die verzerrten Gitarren an Ausdruck und Kraft. Schließlich haben die vier Maná-Jungs schon bei der Zusammenarbeit mit Carlos Santana („Corazón Espinado“, 1999) gelernt, Rock, Pop und Latino geschickt zusammenzuwerfen. Um nicht nur tanzbare, sondern auch entspannte Sounds zu kreieren, unterlegen Fher, Juan, Sergio und Alex ihre Musik auch gerne mal mit Reggae-Beats („Dime Luna“). Tipp: Der Tango-Rhythmus in dem Song „El Rey Tiburón“ lässt das südamerikanische Feuer im Zuhörer aufflammen. „Amar Es Combatir“ bietet Musik mit Qualität und Bewegung – genau das, was man für einen entspannten Sofa-Abend oder ein aufregende Party-Nacht braucht. ¡Viva el ritmo!

[Judith]

Amazon

Links

www.mana.com.mx

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung